SEE Learning

SEE Learning: Soziales, emotionales und ethisches Lernen

© Emory University
© Emory University

Grundgedanken von SEE-Learning

Die Notwendigkeit, universelle menschliche Grundwerte in der Gesellschaft und insbesondere in der Bildung zu verankern und zu fördern, ist nicht allein von pädagogischem Interesse. Zunehmend muss dieses Anliegen nicht als Luxus, sondern als Überlebensfrage aufgefasst werden. Sowohl auf lokaler als auch auf globaler Ebene sind wir mit neuen und zunehmenden Bedrohungen konfrontiert, mit einer Spaltung unserer Gesellschaft, Populismus, Desorientierung bis hin zur fortschreitenden Umweltzerstörung.

"Wir brauchen einen ethischen Ansatz, der für Menschen mit und ohne religiösen Glauben gleichermaßen akzeptabel ist. Wir brauchen eine säkulare Ethik." Dalai Lama

Nach mehr als zwei Jahrzehnten der Gespräche mit führenden Wissenschaftler*innen und Pädagog*innen sein Anliegen an Schulen und Hochschulen zu bringen, bat der Dalai Lama die Emory University, einen Lehrplan für eine, auf Mitgefühl basierende Ethik, zu konzipieren. Das Rahmenprogramm und die Curricula sollten auf gesundem Menschenverstand, praktischer Alltagserfahrung und wissenschaftlicher Evidenz basieren und für alle religiösen und nicht religiösen Gemeinschaften gleichermaßen zugänglich sein.

Geleitet von Professor Dr. Lobsang Tenzin Negi erstellte das Emory Team unter Mitwirkung einiger führender Wissenschaftler*innen 2017 das erste Konzept mit Beispielen für erfahrungsorientiertes Lernen vor.

"Die globale Situation der Menschheit ist so, dass die Notwendigkeit, einen Konsens zu erzielen und in ethischen Fragen gemeinsam zu handeln, vielleicht die dringendste ist, die wir gegenwärtig haben. Denn die Ursachen unserer Probleme liegen nicht allein in den äußeren Bedingungen, sondern auch in den Entscheidungen, die wir Menschen aufgrund unserer Wertehaltung treffen." SEE Learning Rationale, 2017 Emory Team.

Eine Initiative zur Bildung des Herzens

SEE Learning vermittelt Methoden und Ansätze für Fachkräfte im Bildungsbereich und für Schüler*innen, mit deren Hilfe menschliche Grundwerte gezielt kultiviert werden können. Mit den von SEE Learning angebotenen Methoden bleiben Werte kein reines "Kopf-Wissen" mehr – sie finden Eingang in das Herz und das Leben der Schüler*innen und Bildungsfachkräfte und werden so zu tragenden Lebenskompetenzen.

Alle Details zum SEE-Learning Programm erfahren Sie unter: www.see-learning.de

Veranstaltungen und Einführungen in das Thema finden Sie ebenfalls hier: https://tibethaus.com/gesellschaft/veranstaltungen.html

Die inhaltliche Leitung für säkulare Bildungsangebote hat Dr. Corina Aguilar-Raab inne.

Veranstaltungen

3.9.2021
Online-Einführungsnachmittag

13.30-15.30 Uhr per Zoom
Das Angebot ist kostenlos
Programmpunkte:  Vorstellung von SEE Learning, Breakout Rooms zu 2 Themen (Mitgefühl und Engagement, Resilienz aufbauen im Klassenzimmer), Raum für Fragen/Diskussionen, weitere Angebote & Literatur
Verbindliche Anmeldung bis 30.8.2021 unter info(at)see-learning(dot)ch

6.11.2021
Online-Einführungstag in SEE Learning. Implementierung in der Schule

10.00 Uhr bis 16.45 Uhr
Onlineseminar per ZOOM
Anmeldung und genauere Infos hier.
Anmeldepauschale 25,- Euro

Zum Vormerken

SEE Learning Online Course
Kostenfrei für Lehrpersonen und Bildungsfachkräfte - aktuell in Englisch; geplant ist die deutsche Übersetzung, so dass das Online Training ca. ab Herbst 2021 in Deutsch absolviert werden kann: https://seelearning.emory.edu/

Ausbildung Multiplikator*in für SEE Learning mit Zertifizierung
Vorgesehen ist ein weiterer Ausbildungszyklus, voraussichtlich Anfang 2022. Bei Interesse schreiben Sie uns eine Email an info[at]see-learning.de oder abonnieren Sie den SEE Learning-Newsletter.