Veranstaltungen

Veranstaltungen

Öffentlicher Vortrag | Miriam Pokora

Ehrenamtliche in der Hospizarbeit haben als Teil eines multiprofessionellen Teams eine besondere und wichtige Aufgabe. Während Ärzt/innen und Pflegende ihren Schwerpunkt in der medizinischen Versorgung setzen und dies häufig unter Termindruck tun müssen, können Ehrenamtliche die Begegnung mit schwerstkranken Menschen und ihren Angehörigen individueller gestalten. Der Vortrag soll Handlungsmöglichkeiten ehrenamtlicher Begleiter/ innen aufzeigen und einen Überblick zu Rolle und Haltung vermitteln. Anhand von Fallbeispielen gewinnen die Teilnehmer/ innen Einblick in lebendige Hospizkultur, die den Menschen als ganzheitliches Wesen betrachtet und individuell gelebte Spiritualität als selbstverständlich mit einschließt. Anmeldung bitte bis zum 25. Mai.

Zeit | 19 bis 21 Uhr (inkl. Frage und Antworten)

Kosten | Mitglieder 15 Euro | Nichtmitglieder 20 Euro | für SÄLRIG III - Teilnehmer kostenfrei

Leitung |Christian Stocker und Lena Raab-Tsering

Dieser Informationsabend für den dritten Durchgang der 8-Wochenkurse 2019 (Kursbeginn am 12.8. und 13.8. bzw. 16.8. und 20.8.2019) dient dazu, die von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelte und wissenschaftlich erforschte MBSR-Methode (Stressbewältigung durch Achtsamkeit) kennenzulernen. Anmeldung bitte bis zum 4. Juni.

Zeit | 19 bis 20.30 Uhr

Kosten | Auf Spendenbasis

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

CAFÉ PHILOSOPHIE Leitung | Prof. Dr. Klaus Jork

Unter Mystik versteht man Berichte und Erfahrungen einer göttlichen Wirklichkeit in theistischen und nichttheistischen Traditionen, die wissenschaftlich nicht objektivierbar sind. Unsere Geistesgeschichte ist geprägt von Persönlichkeiten mit mystischen Erfahrungen. Wozu können diese hilfreich sein? Können wir dazu selbst einen Bezug herstellen?

Zeit | 19 bis 20.30 Uhr

Kosten | Spendenempfehlung 5 Euro

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Kursleitung | Lena Raab-Tsering

Die monatlichen Vertiefungsabende stehen allen Menschen offen, die bereits einen 8-wöchigen MBSR-Kurs absolviert haben und die ihre Achtsamkeitspraxis auffrischen oder vertiefen möchten. Inhaltlich orientieren sich die MBSR-Übungsabende an den Übungen des MBSR 8-Wochen-Programms und ergänzen diese um vertiefende und neue Aspekte. Jedes einzelne Treffen ist eigenständig und in sich abgeschlossen.
DONNERSTAG 31. JANUAR 2019
Kursleitung | Christian Stocker (Anmeldung bis zum 29. Januar)
DONNERSTAG 28. FEBRUAR 2019
Kursleitung | Lena Raab-Tsering (Anmeldung bis zum 26. Februar)
DONNERSTAG 28. MÄRZ 2019
Kursleitung | Christian Stocker (Anmeldung bis zum 26. März)
DONNERSTAG 23. MAI 2019
Kursleitung | Lena Raab-Tsering (Anmeldung bis zum 21. Mai)
DONNERSTAG 27. JUNI 2019
Kursleitung | Lena Raab-Tsering (Anmeldung bis zum 25. Juni)

Zeit | 18.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 20 Euro | Nichtmitglieder 25 Euro

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

(Die genauen Zeiten werden rechtzeitig auf der Homepage bekanntgegeben.)

Wir möchten in diesem Jahr wieder eine vierwöchige Langlebenspraxis in Verbindung mit der Weißen Tara für S. E. Dagyab Rinpoche durchführen. Die Praxis ist offen für alle und kann auch zu Hause durchgeführt werden. Auf Wunsch schicken wir den Text gerne zu. Zum Abschluss der Praxis wird im Retreathaus Berghof eine gemeinsame Feuerpuja durchgeführt. Weitere Informationen: Andreas Ansmann
ansmann@tibethaus.com 

Zeit |  Montag bis Freitag | abends

Kosten | Auf Spendenbasis

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

CAFÉ PHILOSOPHIE Leitung | Prof. Dr. Klaus Jork

Die Lehren des Advaita – „Nicht-Zweiheit“ – beziehen sich auf Adi Shankara (788-820), der als Asket zahlreiche Schüler um sich scharte. In Sringeri, seinem zentralen Ashram, wirken seine Nachfolger als Jagatgurus, die noch heute von Politikern um ihren Rat gefragt werden. Ein praktisch erzählendes Werk dieser Lehre ist das „Tripura Rahasya“, das wir kennenlernen wollen. Kann es für unseren Weg hilfreich sein?

Zeit | 19 bis 20.30 Uhr

Kosten | Spendenempfehlung 5 Euro

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Seite 4 von 4 1234 <<