10.12.2009

Ausgabe 10.12.2009

Das Tibethaus

Das Tibethaus Deutschland ist ein Begegnungs- und Studienzentrum, das sich den buddhistischen Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt.
Tibetinteressierte, BuddhistenInnen genauso wie Nicht-BuddhistenInnen, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches, sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können.



Themenübersicht

Berichte und Nachrichten:
1. S.H. Dalai Lama in Australien

Programm:

2. Desi Sangyä Gyatso und der große V. Dalai Lama
3. Ngawang Lobsang Gyatso, der V. Dalai Lama, Teil II
4. "Subtile Anatomie"
5. Termine
6. Zitat der Woche

1. S.H. Dalai Lama in Australien

Auf seinem Australienbesuch sagte der Dalai Lama, er sei sich sicher, er werde noch während seiner Lebenszeit ein freies Tibet erleben. Dies hänge jedoch davon ab, fügte er lachend hinzu, wie lange er noch lebe: "Lebe ich nur noch zwei Monate, werde ich es nicht erleben können, lebe ich aber noch zehn Jahre, so halte ich das für sehr gut möglich".

2. Desi Sangyä Gyatso und der große V. Dalai Lama
    Freitag, 11. Dezember 2009, öffentlicher Vortrag von S.E. Dagyab Rinpoche

Desi Sangyä Gyatso wird 1609 geboren und erhält vom V. Dalai Lama schon im Alter von acht Jahren auf Grund seiner herausragenden Begabung Unterweisungen in Sutra und Tantra. Ferner wird er in Astrologie, Grammatik und Medizin unterrichtet. 1679 wird Sangyä Gyatso  zum Desi (Minister) ernannt. Nach dem Tod des V. Dalai Lama hält er dies geheim, bis der VI. Dalai Lama sein 13. Lebensjahr erreicht hatte und der "Rote Palast" des Potala fertig gestellt ist (1694).

Zeit
|19.30 bis 21 Uhr
Kosten |9 Euro | ermäßigt 7 Euro
Ort | Tibethaus

3. Ngawang Lobsang Gyatso, der V. Dalai Lama, Teil II
    Samstag, 12. und Sonntag, 13. Dezember 2009    
    Seminar mit Segenseinweihung von S.E. Dagyab Rinpoche

Am Samstag wird Rinpoche fortfahren, über den berühmten Text des V. Dalai Lama Ngawang Lobsang Gyatso: Manjushris heilige Worte (byang chub lam gyi rim pa'i khrid yig 'jam pa'i dbyangs kyi zhal lung) zu lehren. Diesmal insbesondere über die vierte und fünfte der sechs Vollkommenheiten eines Bodhisattva, das heißt über die Sammlung und die unterscheidende Weisheit. S.E. Dagyab Kyabgön Rinpoche wird am Sonntag eine Segensermächtigung in den Schwarzen Manjushri geben. Der schwarze Manjushri ist eine extrem zornvolle Manifestation von Manjushri, dem Buddha der Weisheit. Die Praxis dieses Buddhaaspektes wird vorwiegend als unterstützende (keineswegs als einzige!) Maßnahme bei schweren Krankheiten, starken negativen Emotionen wie Ärger, Angst, Niedergeschlagenheit und starken geistigen Belastungen angewendet. Sie gilt auch als außerordentlich wirkungsvoll in der Abwendung schädlicher Einflüsse, die durch ungünstige äußere Lebensumstände bedingt sind und im Bereinigen von inneren und äußeren Hindernissen bei der Dharmapraxis.

Zeit | Samstag 10 bis 13 Uhr + 15 bis 18 Uhr | Sonntag 9.30 bis 13 Uhr
Kosten | Mitglieder 45 Euro | Nicht-Mitglieder 75 Euro
Ort | Tibethaus

4. "Subtile Anatomie"
     
Montag 14. bis Mittwoch 16. Dezember 2009 mit Dr. Nida Chenagtsang

Im tantrischen Buddhismus hat die subtile Anatomie eine essenzielle Bedeutung. Dieser Kurs möchte ein Verständnis der subtilen Anatomie ermöglichen, um damit präzise arbeiten zu können. Der Kurs ist nur für fortgeschrittene buddhistische Praktizierende geeignet.

Dr. Nida Chenagtsang wurde in Amdo, Tibet, geboren und studierte an der Universität Lhasa, erwarb dort einen Doktortitel. Er genießt sowohl in Asien wie im Westen hohes Ansehen für seine Lehrtätigkeit und Forschung. Zurzeit lebt er in Italien und ist Mitbegründer des Ngakmang Instituts für die Erhaltung der tibetischen Ngakpa Tradition sowie Direktor des  IATTM International Academy for Traditional Tibetan Medicine.

5. Termine

  • 11.12.09 | Desi Sangyä Gyatso und der große V. Dalai Lama | Öffentlicher Vortrag| S.E. Dagyab Rinpoche | 19:30 - 21:00 |
  • 12.12.09 - 13.12.09 | Ngawang Lobsang Gyatso, der V. Dalai Lama, Teil II | Seminar mit Segenseinweihung | S.E. Dagyab Rinpoche |
  • 14.12.09 - 16.12.09 | Subtile Anatomie | Kursleitung | Dr. Nida Chenagtsang |
  • 14.12.09 | MBSR - Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Prof. Jon Kabat- Zinn | MBSR Einführungsabend | Simone Hensel | 19:30 - 21:00 |
  • 19.12.09 | Praxistag Meditation | Tagesseminar | Birgit Justl und Martin Brüger|

6. Zitat der Woche

"Der, in dessen Herz die Worte des Meisters Eingang gefunden haben, sieht die Wahrheit so deutlich wie einen Schatz auf seiner eigenen Handfläche."

von dem großen indischen Meister Saraha