24.11.2009

Ausgabe 24.11.2009

Themenübersicht

Berichte und Nachrichten:
1. Präsident Obama in Peking

Programm:
2. Ausstellung: "Dämonenfüttern" im Tibethaus
3. Bhutan zu Gast im Tibethaus
4. Termine
5. Zitat der Woche

1. Präsident Obama in Peking

US-Präsident Barack Obama und Chinas Staatspräsident Hu Jintao haben bei ihrem ersten Gipfeltreffen in Peking eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass die Tibet-Frage während der Gespräche erörtert worden ist. In der gemeinsamen Erklärung äußert sich Präsident Obama: "Ich habe mit Präsident Hu über die feste Überzeugung Amerikas gesprochen, dass alle Männer und Frauen über gewisse fundamentale Menschenrechte verfügen. Wir glauben nicht, dass diese Prinzipien einzigartig für Amerika sind, sondern dass sie universell gültige Rechte sind, und dass sie allen Völkern, allen ethnischen und religiösen Minderheiten zur Verfügung stehen sollten. Wir haben zur Kenntnis genommen, dass Tibet ein Teil der Volksrepublik China ist und die Vereinigten Staaten befürworten die baldige Wiederaufnahme der Gespräche zwischen der chinesischen Regierung und den Repräsentanten des Dalai Lama , um damit Sorgen und Differenzen aufzulösen, die die beiden Seiten haben mögen."

2. Ausstellung: "Dämonenfüttern" im Tibethaus

Die Ausstellung  ist am 2. und 3. Dezember jeweils von 13 Uhr bis 15 Uhr geöffnet.

Anlässlich des Besuchs von Lama Tsültrim Allione in Frankfurt zeigt Minka Hauschild Tagebuchskizzen, die aus dem eigenen Prozess des "Dämonenfütterns" entstanden sind.

3. Bhutan zu Gast im Tibethaus 
    Freitag 4. Dezember 2009

Den Himalayastaat Bhutan und das Nachbarland Tibet verbindet eine spannende und spannungsreiche Geschichte. Zum Themenabend haben wir zwei Kenner des Landes eingeladen, die Bhutan einmal nicht als Reiseland vorstellen werden, sondern Insiderwissen vermitteln, das nicht weniger interessant ist. Der Jurist und Historiker Dr. Manfred Kulessa wird über die politischen Rahmenbedingungen Bhutans, die neue demokratische Verfassung, deren Einführung der König selber angestoßen hat, sprechen. Der Tibetologe Gregor Verhufen wird über den tibetischen Lama Shabdrung Ngawang Namgyäl (1594-1651) referieren, der als Schlüsselfigur für das historische Verständnis Bhutans gilt. In der Pause wird es bhutanesische Snacks, Tee und Musik geben.

Zeit | 18.00 bis 21.30 Uhr

4. Termine

  • 30.11.09 | Einführung in die Meditation | Seminar| Birgit Justl und Martin Brüger | 19:30 - 21:00 |
  • 02.12.09 - 03.12.09 | Den Dämonen Nahrung geben | Kursleitung | Jetsünma Tsültrim Alione
  • 04.12.09 | BHUTAN zu Gast im Tibethaus | Vortrag | Dr. Manfred Kulessa; Gregor Verhufen | 18:00 - 21:30 |
  • 11.12.09 | Desi Sangyä Gyatso und der große V. Dalai Lama | Öffentlicher Vortrag| S.E. Dagyab Rinpoche | 19:30 - 21:00 |
  • 12.12.09 - 13.12.09 | Ngawang Lobsang Gyatso, der V. Dalai Lama, Teil II | Seminar mit Segenseinweihung | S.E. Dagyab Rinpoche |
  • 14.12.09 - 16.12.09 | Subtile Anatomie | Kursleitung | Dr. Nida Chenagtsang |
  • 14.12.09 | MBSR - Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Prof. Jon Kabat- Zinn | MBSR Einführungsabend | Simone Hensel | 19:30 - 21:00 |
  • 19.12.09 | Praxistag Meditation | Tagesseminar | Birgit Justl und Martin Brüger|

5. Zitat der Woche

Einfach völlig entspannt beobachten,
was geschieht, bringt schon Kraft.
                        Jetsün Milarepa
aus: "Den Tiger zähmen" von Akong Rinpoche