10.12.2018

CHÖMAIL
Ausgabe 10.12.2018

Das Tibethaus Deutschland ist ein Kulturinstitut, das sich den Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt. Tibetinteressierte, Buddhisten genauso wie Nicht-Buddhisten, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches, sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können.

Die Tibethaus Kulturstiftung wurde 2016 ins Leben gerufen, um insbesondere die kulturellen und sozialen Projekte des Tibethauses zu fördern.

© Elke Hessel
© Elke Hessel

Themenübersicht

Nachrichten

1. Neuerscheinung im Tibethaus Verlag

2. Geshema Kelsang Wangmo: deutsche Übersetzungen

3. Tibethaus Ferien

Programm

1. MBSR – Vertiefung der Übungspraxis

2. Sechsfaches Guru-Yoga & Jenang in Vajrasattva

3. Shenphen Rinpoches Unterweisungen zu Nagarjunas Brief an einen Freund fallen aus!

4. Singen und Stille

Vorschau

Vormerken

Zitat

Nachrichten

© Tibethaus
© Tibethaus

1. Neuerscheinung im Tibethaus Verlag: Wahrheit und Illusion von Prof. Karl-Heinz Brodbeck

Fake News, eine „medial erlogene Wirklichkeit“, sowie eine zunehmende Unsicherheit, zu wissen, was Wahrheit und was Illusion ist, sind für uns zum Alltag geworden. Der Wirtschaftsethiker Professor Dr. Karl-Heinz Brodbeck thematisiert in seinem neuen Buch das höchst aktuelle Thema und richtet sich dabei an Leser/innen, die den Diskurs schätzen. Kraft der Methoden der Philosophie des Mittleren Weges und anderer buddhistischer (und teilweise auch westlicher) Denkmodelle ist es möglich, vernünftige, dem Dialog verpflichtete und ethisch begründbare Aussagen zu machen, jedoch ohne neue Dogmen zu schaffen. Die eigene Position wird dadurch in selbstbestimmte, realisierbare Bahnen gelenkt.

Karl-Heinz Brodbeck, WAHRHEIT und ILLUSION, Ein buddhistischer Blick auf eine Welt der Täuschung

Dezember 2018, Tibethaus Verlag, 389 Seiten, 29 Euro. Zu beziehen im Tibethaus Shop, im Tibethaus online Shop und im Buchhandel!

© Elke Hessel
© Elke Hessel

2. Geshema Kelsang Wangmos deutsche Übersetzungen der Unterweisungen des Dalai Lama in Bodhgaya (27. bis 30. Dezember 2018)

Zu unserer großen Freude werden wir Ende Dezember Geshema Kelsang Wangmo aus Dharamsala zu Gast im Tibethaus haben. Sie ist seit einem Jahr die offizielle Deutschübersetzerin des Dalai Lama für die in Indien stattfindenden Unterweisungen. Seine Heiligkeit wird nun wieder vom 27. bis 30. Dezember 2018 in Bodhgaya Unterweisungen zu den „37 Praktiken der Bodhisattvas von Gyältse Thogme Sangpo sowie Dharmakirtis Pramanavartika Kommentar zur Gültigen Erkenntnis geben.

Tibethaus Deutschland richtet die technischen Möglichkeiten ein, dass Kelsang Wangmo die Worte des Dalai Lama simultan (!) aus dem Tibetischen übersetzen kann. Ihr könnt wieder seine Unterweisungen per Life Stream sehen und gleichzeitig die deutsche Übersetzung hören. Leider wird dies sehr früh sein, denn Seine Heiligkeit beginnt immer gegen 9 Uhr INDISCHE Zeit! Sprich 4.30 Uhr deutsche Zeit.

Wir wissen, es ist etwas „verrückt“, aber auch eine besondere Gelegenheit und eine besondere Stimmung, wie uns die Teilnehmer/innen beim letzten Mal im Januar 2018 bestätigt haben.

Alles weitere findet sich in der nächsten Chömail und in Kürze auf unserer Tibethaus Homepage.

Wir bitten um Spenden für die Arbeit von Kelsang Wangmo, die alles (auch die intensive Vorbereitungszeit) ehrenamtlich macht. Tibethaus selber trägt die Kosten für Anreise, Kost/Logis, Technik und Betreuung. Tibethaus Spendenkonto: Frankfurter Volksbank, BIC: FFVBDEFF , IBAN: DE81 5019 0000 6100 0142 95, Stichwort „Übersetzung Kelsang Wangmo“

3. Tibethaus Ferien

Vom 21.12.2018 bis 6.1.2019 wird das Tibethaus für den Publikumsverkehr geschlossen sein.

Die letzte Mittwochsmeditation vor den Ferien wird am 19.12. stattfinden, dann erst wieder am 9.1.2019. Auch die Chömail wird Pause machen und am 7.1.2018 erscheinen.

Allen Tibethaus Freunden wünschen wir geruhsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir freuen uns sehr, Sie und Euch im nächsten Jahr bei uns wiederzusehen!!!

Programm

1. MBSR – Vertiefung der Übungspraxis

Donnerstag 13. Dezember 2018

Kursleitung | Lena Raab-Tsering

Die monatlichen Vertiefungsabende stehen allen Menschen offen, die bereits einen 8-wöchigen MBSR-Kurs absolviert haben und die ihre Achtsamkeitspraxis auffrischen oder vertiefen möchten. Inhaltlich orientieren sich die MBSR-Übungsabende an den Übungen des MBSR 8-Wochen-Programms und ergänzen diese um vertiefende und neue Aspekte. Jedes einzelne Treffen ist eigenständig und in sich abgeschlossen.

Lena Raab-Tsering MBSR-Lehrerin, achtsamkeitsbasiert arbeitende Physiotherapeutin.

Um Anmeldung bis zum 11. Dezember wird gebeten.

Zeit | 18.30 bis 21 Uhr

Mitglieder 20 Euro | Nichtmitglieder 25 Euro

© Tibethaus
© Tibethaus

2. Sechsfaches Guru-Yoga & Jenang in Vajrasattva

Freitag 14. Dezember bis Sonntag 16. Dezember 2018

Unterweisungen & Jenang | S. E. Dagyab Rinpoche

S. E. Loden Sherab Dagyab Kyabgön Rinpoche ist der spirituelle Leiter des Tibethaus Deutschland. Er zählt zu den ranghöchsten Tulkus Tibets. Voraussetzungen für die Teilnahme sind formelle buddhistische Zufluchtnahme sowie der Erhalt eines vollständigen Wangs aus der Yoga- bzw. Annutarayoga-Tantra-Klasse.

Um umgehende Anmeldung wird gebeten, da wir schon viele Teilnehmer/innen registriert haben.

Zeit | Freitag 19.30 bis 21 Uhr | Samstag 10 bis 13 Uhr + 15 bis 18 Uhr | Sonntag 9.30 bis 13 Uhr

Mitglieder 75 Euro | Nichtmitglieder 110 Euro

3. Shenphens Unterweisungen zu Nagarjunas Brief an einen Freund fallen aus!

(Freitag, 14. Dezember 2018)

Markus Stockhausen © privat
Markus Stockhausen © privat

4. Singen und Stille

Sonntag 16. Dezember 2018

Workshop | Markus Stockhausen

Der international bekannte Musiker und Komponist hat in den letzten Jahren ein ganz eigenes Format entwickelt, das insbesondere auf die spirituelle Dimension von Musik fokussiert ist. Im großen Klang der Gruppe können sich auch ungeübte Sänger geborgen fühlen. Das Denken kann zur Ruhe kommen, Singen und Schwingen, Hören und Spüren treten in den Vordergrund. Um umgehende Anmeldung wird gebeten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Markus Stockhausen, international bekannter Trompeter und Komponist aus Köln, gibt Kurse zum Thema „Intuitive Music and More“, „Singen und Stille“ sowie „Transformation durch Klang”.

Zeit | 15 bis 19.30 Uhr

Mitglieder 55 Euro | Nichtmitglieder 75 Euro

Vorschau

Einführung in die tibetische Sprache

Samstag, 12. Januar 2019

Beginn des Kurses | Thoesam Rinpoche

Thoesam Rinpoche ist ein junger Tibeter, der seit einiger Zeit in Deutschland lebt. Er spricht sehr gut Englisch, inzwischen auch Deutsch und hat bisher u.a. als Tibetischlehrer am Lotsawa Rinchen Zangpo Translator Programm in Dharamsala unterrichtet. Während des Kurses wird er die Teilnehmer in die Grundlagen der tibetischen Schrift und Sprache einführen. Hausaufgaben sind Teil des Kurses.
Anmeldung bitte bis zum 6. Januar.

Weitere Termine 12.1., 2.2., 16.3., 13.4., 18.5., 22.6., 27.7.2019

Zeit | jeweils 13 bis 17 Uhr

Mitglieder 150 Euro | Nichtmitglieder 250 Euro | Schüler/Studenten 75 Euro

Vormerken

Beginn folgender Yoga-Kurse:

Mo. 14.01. Ayur-Yoga-Kurs | Claudia Rauer

Di. 15.01. Vini-Yoga-Kurs | Grundlagen-Kurs | Tanja Wanda Dias

Di. 15.01. Vini-Yoga-Kurs | Forgeschrittenen-Kurs | Tanja Wanda Dias

Do. 17.01 Mit Yoga den Tag beginnen | Hartha Yoga Kurs | Heike d´Oleire

„Ein Haus für das Kulturerbe Tibets“ 

Wir haben es endlich gefunden!!

Unsere Homepage zum neuen Tibethaus und dem Umbau:

http://www.dasneuetibethaus.com/

Werden Sie Teil des neuen Tibethauses! Bitte unterstützen Sie uns durch eine Spende!

Spendenkonto:   

Tibethaus Kulturstiftung
GLS Gemeinschaftsbank eG
44774 Bochum
BIC:  GENODEM1GLS
IBAN: DE64430609671194023300
Zweck: das neue Tibethaus

Zitat der Woche:


„Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt, offenbart sie dessen Schönheit. Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt, wandelt sie es um und heilt es. "

Thich Nhat Hanh  

Wir sind eine Nonprofit Organisation und suchen immer motivierte Ehrenamtliche für kleine und große regelmäßige und besondere Aufgaben!! Wer Interesse hat, melde sich bitte unter: info(at)tibethaus(dot)com