14.5.2018

CHÖMAIL
Ausgabe 14.5.2018


Das Tibethaus Deutschland ist ein Kulturinstitut, das sich den Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt. Tibetinteressierte, Buddhisten genauso wie Nicht-Buddhisten, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches, sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können.

Die Tibethaus Kulturstiftung wurde 2016 ins Leben gerufen, um insbesondere die kulturellen und sozialen Projekte des Tibethauses zu fördern.

Lhamö Latso Orakelsee © Yeshe Chödrön

Themenübersicht

Nachrichten

1. Neu im Programm: Yoga - Das Leben positiv verändern
2. Dankeschön Deutschland!

Programm

1. MBSR - Vertiefung der Übungspraxis
2. Wechseljahre - Konzepte der Schulmedizin und der
    Traditionellen Tibetischen Medizin (TTM)
3. Kurukulle Retreat
4. Medizin-Buddha-Puja
5. Kräuterseminar - Westliche Kräuter in der Traditionellen
    Tibetischen Medizin (TTM)


Vorschau

Vormerken

Zitat

Nachrichten

© Ralf Bauer

1. Neu im Programm: Yoga - Das Leben positiv verändern

Donnerstag 28. und Freitag 29. Juni 2018

Yoga-Workshops mit Ralf Bauer

Der bekannte Schauspieler, Yoga-Lehrer und Freund des Tibethauses hat zu unserer großen Freude zugesagt, wieder im Tibethaus zu unterrichten. Wenn Sie Lust haben, das Grundgerüst an Yoga-Übungen zu erlernen, die Ralf Bauer jeden Morgen praktiziert und die sein Leben positiv verändert haben, sind Sie herzlich dazu eingeladen. Ralf Bauer unterrichtet ausdrücklich im kleinen Kreis. Für erfahrene Yoga-Übende, aber auch für Anfänger. Beide Yoga-Workshops sind Benefizveranstaltungen für die Unterstützung der sozialen Projekte des Tibethauses.

Die Veranstaltungen können getrennt gebucht werden. Um baldige Anmeldung wird gebeten, da diese Kurse schnell ausgebucht sind.

Teil A Yoga-Workshop | Donnerstag 11 bis 13.30 und 15 bis 17 Uhr  
Mitglieder 80  Euro | Nichtmitglieder 120  Euro (max. 20 Teilnehmer)

Teil B Yoga-Workshop | Freitag 10 bis 12.30 und 14 bis 16 Uhr  
Mitglieder 80  Euro | Nichtmitglieder 120  Euro (max. 20 Teilnehmer)

 

© Carsten Müller

2. Dankeschön Deutschland!

Nun sind wir Tibeter fast 60 Jahre im Exil. In dieser Zeit genossen wir eine facettenreiche Unterstützung von anderen Ländern. Um unseren Dank auszusprechen und die großzügige Unterstützung zu honorieren, ist das Jahr 2018 vom „Cabinet of Central Tibetan Administration“ (unter der Leitung seines Präsidenten Dr. Lobsang Sangye) als „Jahr des Dankes“ erklärt worden.

Bei der Feierlichkeit letzten Freitag im Tibethaus wurden die verschiedenen Institute und Persönlichkeiten, die jahrelang den Tibetern und Tibet ihre Unterstützung gewährt haben, zu einem Festessen eingeladen. In einem feierlichen Rahmen wurden die Gäste mit vollem Herzen im Namen aller Tibeter geehrt. Dr. Lobsang Sangay überreichte den symbolischen Preis an die Unterstützer. Die Feierlichkeiten wurden von Verein der Tibeter in Deutschland und Tibethaus Deutschland ausgerichtet.

Programm

1. MBSR - Vertiefung der Übungspraxis
    Donnerstag 17. Mai 2018
    Kursleitung | Christian Stocker

Die monatlichen Vertiefungsabende stehen allen Menschen offen, die bereits einen 8-wöchigen MBSR-Kurs absolviert haben und die ihre Achtsamkeitspraxis auffrischen oder vertiefen möchten. Inhaltlich orientieren sich die MBSR-Übungsabende an den Übungen des MBSR 8-Wochen-Programms und ergänzen diese um vertiefende und neue Aspekte. Jedes einzelne Treffen ist eigenständig und in sich abgeschlossen.

Christian Stocker, Coach und Dipl. Kommunikationsdesigner (FH). MBSR- und MBCL-Lehrer, Leitung des Bereichs Persönlichkeit und Gesellschaft.

Zusatzinfo | Bitte umgehend anmelden.

Zeit | 18.30 bis 21 Uhr
Kosten | Mitglieder 20 Euro | Nichtmitglieder 25 Euro

2. Wechseljahre - Konzepte der Schulmedizin und der
    Traditionellen Tibetischen Medizin (TTM)

    Freitag 18. Mai 2018
    Vortrag | Christine Koch

Christine Koch wird sich dem Thema Wechseljahre aus schulmedizinischer Sicht und aus Sicht der TTM nähern und dabei die beiden Konzepte vergleichen. Ergänzend wird sie hilfreiche Kräutermittel der TTM vorstellen als auch die geistige Haltung nach den Prinzipien der TTM erläutern.Die Referentin ist Heilpraktikerin und Kandidatin der Medizin im Medizinischen Praktischen Jahr. Sie hat lange Jahre bei Dr. Nida Chenagtsang TTM gelernt und ist als Kursleiterin und Übersetzerin tätig.

Zeit | Freitag 19 bis 21 Uhr
Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro

Hinter dem Berghof © Tibethaus

3. Kurukulle Retreat
   
Samstag 19. bis Samstag 26. Mai 2018
    Elke Hessel und Robert Jandaka (Teilnahmevoraussetzungen beachten)

Während des Osterkurses haben wir von unserem spirituellem Leiter Dagyab Rinpoche eine vollständige Ermächtigung und Kommentarunterweisungen in die Praxis des weiblichen Yidam Kurukulle erhalten. Damit die Verbindung und die Erfahrung in Bezug auf diese kraftvolle Praxis erhalten und verstärkt werden, zum Wohle von uns allen, bieten wir ein gemeinsames Retreat im Retreathaus Berghof mitten in der Natur an, das mit einer Kurukulle Feuerpuja abgeschlossen werden wird. Teilnahmevoraussetzung ist eine vollständige Ermächtigung des Höchsten Yoga Tantra in Kurukulle. Bitte umgehend anmelden.

Die beiden langjährigen Dharma-Tutoren Elke Hessel und Robert Jandaka leiten das Retreat.


Zeit | Samstag 16 Uhr bis Samstag 15 Uhr
Kosten | Mitglieder 140 Euro | Nichtmitglieder 175

Zusatzinfo: Veranstaltungsort | RETREATHAUS BERGHOF | SPESSART | Teilnahme zzgl. Übernachtung (10-30 Euro pro Nacht) und vegetarische Vollverpflegung (25 Euro pro Tag).

Infos dazu bei  Kursbetreuung(at)retreathaus-berghof(dot)de

© Namgyal Phunrab

4. Medizin-Buddha-Puja
    Freitag 25. Mai 2018
    Leitung | Dr. Namgyal Phunrab

Der hochgeschätzte tibetische Arzt Dr. Namgyal Phunrab wird an diesem Abend eine Medizin-Buddha-Puja auf Basis der säkularen Ethik des Dalai Lama durchführen für alle Menschen, unabhängig einer religiösen Ausrichtung. Die Puja dient zur Reinigung von negativen und destruktiven Emotionen und hebt die positiven Aspekte von Liebe, Mitgefühl und innerem Frieden hervor. Jede/r ist herzlich willkommen, um mit offenem Geist und warmem Herzen teilzunehmen.

Dr. Namgyal Phunrab, Botaniker, tibetischer Arzt. Er leitet u.a. die „Chöyang Tibetan Help Foundation“.

Zeit | 19 bis 21 Uhr
Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro

5. Kräuterseminar - Westliche Kräuter in der Traditionellen
    Tibetischen Medizin (TTM)

    Samstag 26. und Sonntag 27. Mai 2018
    Seminar | Dr. Namgyal Phunrab

Der erfahrene tibetische Arzt und Botaniker Dr. Namgyal Phunrab wird an diesem Wochenende eine Auswahl an Kräutern vorstellen, die sowohl in der westlichen als auch in der tibetischen Medizin zur Anwendung kommen. Er wird speziell zu unterschiedlichen Beschwerden und Krankheitsbildern Kräuterempfehlungen darlegen.

Bitte umgehend anmelden!

Zeit | Samstag 10 bis 13 Uhr + 15 bis 17.30 Uhr Sonntag 10 bis 13.30 Uhr
Kosten | Mitglieder 75 Euro | Nichtmitglieder 110 Euro

Vorschau

Di. 29. und Mi. 30.5.  Saka Dawa - Vortrag über das Leben des Buddha und gemeinsame Sutra-Rezitation | Leitung | Andreas Ansmann
Do. 7.6.  MBSR Informationsabend | Leitung | Christian Stocker
Fr. 8.6.  Terminverschiebung!  Nagarjunas Brief an einen Freund | Fortlaufende Unterweisungen mit Ehrw. Shenphen Rinpoche findet am Freitag, den 29. Juni statt.

Vormerken

Sa. 9. und So. 10.6.  Meditationen in der Natur zur Dharma-Poesie von Yogi Shabkar | Kursleitung | Robert Jandaka | RETREATHAUS BERGHOF | SPESSART
Fr. 13. bis So. 15.7.  Das Füttern der (eigenen) „Dämonen“ | Minka Hauschild | RETREATHAUS BERGHOF | SPESSART

 

Buddhistische Studien- und Praxisprogramme im Tibethaus: Schauen Sie auch auf unsere Homepage unter Programm/Studienprogramme für weitere Details: www.tibethaus.com

 

 

 

„Ein Haus für das Kulturerbe Tibets“
Wir haben es endlich gefunden!!

Unsere Homepage zum neuen Tibethaus und dem Umbau:

http://www.dasneuetibethaus.com/

Werden Sie Teil des neuen Tibethauses! Bitte unterstützen Sie uns durch eine Spende!

Spendenkonto:   

Tibethaus Kulturstiftung
GLS Gemeinschaftsbank eG
44774 Bochum
BIC:  GENODEM1GLS
IBAN: DE64430609671194023300
Zweck: das neue Tibethaus

Zitat der Woche:

„Eifersucht ist eine Leidenschaft,
Die mit Eifer sucht, was Leiden schafft. "
 Franz Grillparzer

 

 

 

 

Wir sind eine Nonprofit Organisation und suchen immer motivierte Ehrenamtliche für kleine und große regelmäßige und besondere Aufgaben!! Wer Interesse hat, melde sich bitte unter: info(at)tibethaus(dot)com