25.6.2018

CHÖMAIL
Ausgabe 25.6.2018


Das Tibethaus Deutschland ist ein Kulturinstitut, das sich den Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt. Tibetinteressierte, Buddhisten genauso wie Nicht-Buddhisten, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches, sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können.

Die Tibethaus Kulturstiftung wurde 2016 ins Leben gerufen, um insbesondere die kulturellen und sozialen Projekte des Tibethauses zu fördern.

Ein weißes Yak hat im Tibetdorf des Tierparks Görlitz das Licht der Welt erblickt © Sandra Jahnke

Themenübersicht

Nachrichten

1. Tibethaus für junge Menschen
2. Veranstaltungshinweis: „Buddhismus im Alltag“ in Herrenberg-Kuppingen
3. Tibethaus-Verlag

Programm

1. Langlebenspraxis - Weiße Tara
2. Yoga - Das Leben positiv verändern mit Ralf Bauer
3. Brief für einen Freund - Entfällt leider!
4. Die 'Dämonen des Geistes'

Vorschau

Vormerken

Zitat

Nachrichten

1. Tibethaus für junge Menschen

Bei der letzten Mitgliederversammlung des Tibethauses hatte ein Student und Mitglied des Vereins, Felix,  einen Antrag eingebracht, das Tibethaus vermehrt für junge Menschen attraktiv zu machen, z. B. durch einen ermäßigten Tarif für Schüler/innen und Studierende und eigenen Veranstaltungsformaten und Inhalten. Der Antrag wurde mit sehr großer Mehrheit angenommen und eine vereinsinterne Debatte um dieses Thema ausgelöst. Anschließend sind einige Mitglieder auf Felix zugekommen und haben Ideen zur Umsetzung des Antrags sowie eigenen Erfahrungen (z. B. Umgang mit jungen Menschen in wohnortnahen Dharma-Centern) geäußert. 

Felix bittet alle, sich auch Gedanken dazu zu machen und freut sich über viele weitere gute Vorschläge. Bitte kontaktiert unser Büro unter info(at)tibethaus(dot)com, das die E-Mail an Felix weiterleitet.

2. Veranstaltungshinweis: „Buddhismus im Alltag“ in Herrenberg-Kuppingen

Am Samstag, dem 30. Juni findet ein Praxistag in der Nähe von Stuttgart unter der Leitung des Tibethaus Dharma-Tutors Robert Jandaka statt. Thema: Buddhismus im Alltag, Sehnsucht nach dem Wesentlichen - Der Pfad der Meditation. Wie können wir inmitten der „10.000 Erscheinungsformen“ unseres modernen Alltags unsere Achtsamkeit und eine gesunde Mitte zwischen Altruismus und Selbstbehauptung bewahren und intelligent und voller Herz und Mitgefühl handeln?

Anmeldung: GabrieleBechtold(at)gmx(dot)de

© Andreas Ansmann

3. Tibethaus-Verlag

Die „Dämonen des Geistes“ - Das Buch zum Kurs am nächsten Wochenende!

„Die „Dämonen des Geistes“ – Anhaftung, Hass, Stolz, Eifersucht und Verblendung – begegnen uns täglich und beherrschen oft genug unseren Alltag. Der berühmte Wanderprediger des 19. Jahrhunderts Pältrül Rinpoche zeigt in seinem Buch, wie wir innere und äußere Hindernisse in ihren verschiedenartigsten Verkleidungen rechtzeitig erkennen können. Er gibt uns Ratschläge, wie gegen sie anzugehen ist, um sie unschädlich zu machen und dauerhaft zu überwinden.“
Das Buch des Tibethaus Verlages ist Grundlage des gleichnamigen Seminars mit Dr. Cornelia Weishaar-Günter (30. Juni bis 1. Juli). Es ist in unserem Tibethaus-Shop erhältlich und kann auch auf unserer Homepage unter 'Tibethaus Verlag Online Shop' bestellt werden.

Programm

Weiße Tara im Jokhang Tempel/Lhasa © Elke Hessel

1. Langlebenspraxis - Weiße Tara
    Donnerstag 28. Juni bis Fr. 27. Juli 2018
    Leitung | Andreas Ansmann u.a.

Wir möchten in diesem Jahr wieder eine vierwöchige Langlebenspraxis in Verbindung mit dem weiblichen Buddha Weiße Tara für unseren spirituellen Leiter S. E. Dagyab Rinpoche durchführen. Die gemeinsame Meditation findet an Werktagen am Abend im Tibethaus statt. Die Praxis ist offen für alle und kann aber auch zu Hause durchgeführt werden. Am Samstag, dem 28. Juli wird im Retreathaus Berghof zum Abschluss der Praxis eine Feuer-Puja durchgeführt. Wer Mantra ansammeln möchte, kann die Zahl der rezitierten Mantras am Ende der vier Wochen an unser Büro schicken: info(at)tibethaus(dot)com. Die Gesamtzahl der Mantras werden wir dann symbolisch Rinpoche übergeben.

Beginn am Donnerstag, dem 28.6. von 19-20 Uhr, weitere Termine jeweils: Montag: 19-20 Uhr, Dienstag: 17-18 Uhr, Mittwoch: 17-18 Uhr, Donnerstag: 19-20 Uhr, Freitag: 17-18 Uhr

Ort: Tibethaus, Lhakhang (tibetischer Meditationsraum)

Der Text kann unten mit dem Link heruntergeladen werden:https://www.tibethaus.com/fileadmin/user_upload/Langelebenspraxis_Wei%C3%9Fe_Tara_2012.pdf


Für weitere Fragen: ansmann(at)tibethaus(dot)com

Zeit | Montag bis Freitag | abends
Kosten | Auf Spendenbasis (wir freuen uns auch über weiße oder gelbe Blumen)

2. Yoga - Das Leben positiv verändern mit Ralf Bauer
    Donnerstag 28. und Freitag 29. Juni 2018
    Yoga-Workshops mit Ralf Bauer

Die Veranstaltungen sind ausgebucht. Es möglich, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen!

3. Brief für einen Freund
    Freitag 29. Juni 2018
    Fortlaufende Unterweisungen mit Ehrw. Shenphen Rinpoche

Dieser Termin entfällt leider!

 

 

© Tibethaus

4. Die 'Dämonen des Geistes'
    Samstag 30. Juni und Sonntag 1. Juli 2018
    Seminar | Dr. Cornelia Weishaar-Günter

Gleichgültig, ob unser Schwerpunkt Achtsamkeit, Lam-Rim, Lojong oder Tantra sein mag – der Buddhismus bringt uns stets in engen Kontakt mit den Abwehrmechanismen des Ego. An diesem ersten Wochenende werden wir sehen, dass unsere Praxis uns nicht umgehend „besser“ macht, wie wir vielleicht hoffen könnten, sondern oft erst einmal alles provoziert, was einer heilsamen inneren Entwicklung im Wege stehen könnte. Auch betrachten wir, was einen guten Lehrer ausmacht und welche Hilfsmittel wir auf dem Weg anwenden können. Grundlage dieses Seminars sind die berühmten tibetischen Unterweisungen „Dämonen des Geistes“ des Meisters Pältrül Rinpoche. Teil zwei folgt im Herbst 2018. Beide Wochenenden sind in sich abgeschlossen und können auch getrennt gebucht werden. Bitte umgehend anmelden!

Dr. Cornelia Weishaar-Günter Studium und Praxis des Buddhismus seit 1976 Übersetzungen und Publikationen in Zusammenarbeit mit Dagyab Rinpoche, Dharma-Tutorin und erfahrene Kursleiterin.

Zeit | Samstag 11 bis 19 Uhr | Sonntag 9.30 bis 13 Uhr
Kosten | Mitglieder 65 Euro | Nichtmitglieder 90 Euro

Vormerken


FR. 6.7.  S.H. Dalai Lama Geburtstagsfeier
Fr. 6. bis So. 8.7.  Freudige Tatkraft (am Anfang, in der Mitte und am Ende des Weges | Unterweisungen | S. E. Dagyab Rinpoche
So. 8.7.  Yoga-Intensiv-Nachmittag | Seminar | Dr. Corina Aguilar-Raab
Fr. 13. bis So. 15.7.  Das Füttern der (eigenen) „Dämonen“ | Minka Hauschild | RETREATHAUS BERGHOF | SPESSART

© privat

 

Jeder kann sich bewerben:  MANDALA - ein gemeinsames Ausstellungsprojekt

Wir planen in unseren schönen Räumen des Tibethauses am 14. September 2018 die Eröffnungsveranstaltung zur Ausstellung zum Thema „Mandala“.

Jeder, der Freude daran hat, kann sich für einen Beitrag bewerben!

Mehr dazu auf der Homepage unter 'Kunst & Kultur': Ausstellungen.



Buddhistische Studien- und Praxisprogramme im Tibethaus: Schauen Sie auch auf unsere Homepage unter Programm/Studienprogramme für weitere Details: www.tibethaus.com

 

 

 

„Ein Haus für das Kulturerbe Tibets“
Wir haben es endlich gefunden!!

Unsere Homepage zum neuen Tibethaus und dem Umbau:

http://www.dasneuetibethaus.com/

Werden Sie Teil des neuen Tibethauses! Bitte unterstützen Sie uns durch eine Spende!

Spendenkonto:   

Tibethaus Kulturstiftung
GLS Gemeinschaftsbank eG
44774 Bochum
BIC:  GENODEM1GLS
IBAN: DE64430609671194023300
Zweck: das neue Tibethaus

Zitat der Woche:

 

 

„Setz dich mit deinen Dämonen an einen Tisch, anstatt sie einzusperren.
Dann wirst du sie auch irgendwann los!"
admin

 

 

 

 

 

 

Wir sind eine Nonprofit Organisation und suchen immer motivierte Ehrenamtliche für kleine und große regelmäßige und besondere Aufgaben!! Wer Interesse hat, melde sich bitte unter: info(at)tibethaus(dot)com