04.05.2020

CHÖMAIL

Ausgabe 04.05.20

© Elke Hessel
© Elke Hessel

Liebe Tibethaus Freundinnen und Freunde!

Nachdem nun einige Lockerungen seitens der Bundes- und Landesregierung angestoßen worden sind und viele Frankfurter Kulturinstitute im Laufe der nächsten Wochen in die sogenannte neue Normalität zurückkehren werden, beraten auch wir im Tibethaus über Möglichkeiten der eingeschränkten Wiedereröffnung. Hierbei richten wir uns nach den Vorgaben der Stadt Frankfurt und der hessischen Landesregierung. 

Es ist uns wichtig, mit der aktuellen Situation verantwortungsvoll umzugehen und geeignete Hygienemaßnahmen zu entwickeln. Wir sind zuversichtlich, dass wir in den nächsten Tagen eine gute Lösung finden, bitten aber noch um ein wenig Geduld. Alle sind natürlich herzlich eingeladen, virtuell bei uns vorbeizuschauen, zum Beispiel unter tibethaus.life. Weitere Informationen folgen in der kommenden Chömail am 11. Mai 2020.

Macht es bis dahin gut und bleibt gesund! Wir bleiben mit Euch verbunden!  

Euer Tibethaus Team

© Stefanie Kösling
© Stefanie Kösling

1. Konzentration – Ein ruhiger und stabiler Geist 

Freitag, 08. Mai 2020

Online-Vortrag | Shenphen Rinpoche 

In der geistigen Schulung durch die sechs Paramitas (Vollkommenheiten) werden die Voraussetzungen dafür geschaffen, den Geist zu stabilisieren und zu einem wirkungsvollen Werkzeug zu machen. Das heißt, wir üben uns darin, unsere Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen und unseren Geist stufenweise zu vertiefen. Wie Dagyab Rinpoche sagt: „Der Geist lässt sich tausend- und millionenfach verfeinern.“ Der Zweck dieser Übung eröffnet sich dann in der sechsten Vollkommenheit, der Weisheit. Unser tibetischer Residenzlehrer Shenphen Rinpoche wird sich per Video-Aufnahme zu diesem interessanten Thema äußern. Ins Deutsche übersetzt wird er von Tashi. Der Link zu diesem  Youtube-Video wird nach erfolgter Zahlung der Kosten an die Interessierten per Mail versandt.

Zeit | Video steht ab dem frühen Abend zur Verfügung!

10 Euro | Schüler/Studenten frei

© Tibethaus
© Tibethaus

2. Zusätzliche neue Online-Angebote bei tibethaus.life

Auf unserer neuen Tibethaus Seite tibethaus.life bieten wir Euch aktuell einige Kurse und eine Vortragsreihe an. Alle geleitet von langjährigen erfahrenen Referenten des Tibethauses. Sie setzen sich auf spannende, ganz unterschiedliche Weise (buddhistisch, psychologisch, philosophisch) mit unserer Situation in den Zeiten der Pandemie-Krise auseinander, zeigen uns Möglichkeiten der Bewältigung, der Reflexion und des inneren Wachstums … Wir freuen uns, wenn Ihr Euch interessiert für:

„Der Umgang mit Emotionen aus buddhistischer Sicht“ mit Bhikshu Tenzin Peljor (Start 20.4.), 

„Stress lass nach! – Die Online-Achtsamkeitspause am Mittag“ mit Christian Stocker (Start 22.4.), 

„Grundlegende Meditationen“ unter der Leitung mit Martin Brüger (nur am 6.5.),

„Sich innere Ruhe und Herzenswärme schenken“ mit Simone Hensel (Start 23.4.).

„Die globale Krise in Wirtschaft und Gesellschaft – Dargestellt im Licht der buddhistischen Philosophie“ von Professor Dr. Karl-Heinz Brodbeck, fünf Videos ab 24.4. 

„Einführung in die Meditation: Eine praktische Meditations-Toolbox“, die Aufzeichnung des Praxiskurs von Bhikshu Tenzin Peljor.

Für die Online-Kurse könnt Ihr Euch direkt über den Link unter der jeweiligen Kursankündigung einloggen. Die Höhe des Kostenbeitrages für die Online-Kurse ist eine Empfehlung unsererseits. Die eingehenden Beiträge dienen der Unterstützung des Tibethaus Online-Programms und der Menschen, die dieses Programm ermöglichen. Die Empfehlung ist eine Richtlinie. Niemand soll jedoch ausgeschlossen werden, am Programm teilzunehmen, auch der kleinste Beitrag ist okay!                                   

Die Bezahlung erfolgt unkompliziert und sicher über Paypal und – zu den regulären Bürozeiten - über das Tibethaus Büro. 

© Tibethaus
© Tibethaus

3. Tibethaus Shop 

Unser Tibethaus Shop wird wieder am Mittwoch, dem 6. Mai von 16 bis 19 Uhr geöffnet sein für alle, die an unserer großen Auswahl an Büchern, den wunderschönen Statuen und Thangkas interessiert sind. Bis auf Weiteres gelten diese Öffnungszeiten jeden Mittwoch. Wichtig ist, dass die Vorsichtsmaßnahmen, die aktuell bei allen Geschäftsbesuchen eingehalten werden müssen, auch für uns gelten.

© Privat
© Privat

4. Brief eines Mitglieds 

Vor einigen Wochen haben wir schon einmal einen Brief eines Mitglieds in den Zeiten des Homeoffices veröffentlicht, wofür wir ein gutes Feedback erhalten haben. 

Hier folgt noch einmal ein zweiter Brief, der sich leider letzte Woche nicht öffnen ließ…..PDF

© Tibethaus
© Tibethaus

Spenden in den Zeiten der Krise

Das Tibethaus Deutschland ist ein gemeinnütziges Kultur- und Bildungsinstitut, das sich den Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt. Tibetinteressierte, Buddhisten genauso wie Nicht-Buddhisten, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können. 

Leider ist es absehbar, dass unser Tibethaus durch die aktuelle Krisensituation einen erheblichen Ausfall an Einnahmen haben wird. Damit wir dies ausgleichen können, sind wir jetzt noch stärker als sonst auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen. Helfen Sie uns bitte jetzt durch Ihre Spende mit dem Vermerk „Krisensituation“ auf unser Spendenkonto:  

Kontoinhaber Tibethaus Deutschland e.V. 

Frankfurter Volksbank 

IBAN: DE81 5019 0000 6100 0142 95