28.05.2020 [Extra]

SONDERCHÖMAIL

Ausgabe 28.05.20

Dalai Lama Livestream Ermächtigung

Der Dalai Lama in seiner Residenz © Office of the Dalai Lama
Der Dalai Lama in seiner Residenz © Office of the Dalai Lama

Dalai Lama Livestream: Ermächtigung in den 1000-armigen Avalokiteshvara und Jenang in Simhanada mit deutscher Übersetzung

Achtung: Der Livestream findet am Freitag, dem 29. und Samstag, dem 30. Mai 2020 (jeweils in den frühen Morgenstunden) statt.   

S... H. der Dalai Lama wird am kommenden Freitag und Samstag direkt aus Dharamsala eine vollständige Ermächtigung aus dem Kriya-Tantra in den Buddha des unendlichen Mitgefühls geben und eine Segensermächtigung in eine weitere Form von Avalokiteshvara. 

Die Übersetzerin Geshema Kelsang Wangmo ist vom Büro des Dalai Lama gebeten worden, die Unterweisungen simultan ins Deutsche zu übersetzen. Sie wird live dazugeschaltet. Wer es möchte, kann nachts – Achtung: die Zeiten haben sich geändert – von 5.30 Uhr bis 7 Uhr MEZ (ind. Zeit: 9 bis 10.30 Uhr) dabei sein. Es ist immer wieder aufregend und beeindruckend. Unserer Erfahrung nach fängt der Dalai Lama auch manchmal schon bis zu 30 Minuten früher an, also bitte seid überpünklich! Geshema hat uns gerade auch mitgeteilt, dass es gut wäre, wenn diejenigen, die die Ermächtigung bewusst nehmen wollen und die Veranstaltung nicht nur als Segen betrachten, ab heute Abend bis Samstagfrüh die Ernährungsregeln des Kriya-Tantra (wie z.B. kein Knoblauch oder Fleisch zu essen) einhalten. Das ist aber nur eine Empfehlung. 

Unter unserem Youtube-Kanal wird die Live-Übertragung ab 5.30 Uhr als auch später die Aufnahme der Teachings zu sehen sein: https://www.youtube.com/watch?v=MByyeEYP5so

Für „Tagaktive“ nehmen wir die Unterweisungen auf.   

Anbei findet Ihr auch einen wunderschönen kleinen Text zur Praxis von Avalokiteshvara, den der Dalai Lama verfasst hat und Geshema ins Deutsche übersetzt hat.

Wir bitten alle Online-Teilnehmenden beim gemeinsamen Betrachten der Live-Übertragung die lokalen Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten.


Hinweis zur Ermächtigung übers Web und Aufzeichnung:
Seine Heiligkeit der Dalai Lama wurde gefragt, ob Schüler, die aufgrund des Zeitunterschiedes oder technischer Probleme nicht live an der Ermächtigung teilnehmen können, die Ermächtigung auch dann erhalten, wenn sie sich später die Videoaufnahmen anschauen. Seine Heiligkeit hat geantwortet, dass bei einer Ermächtigung die Motivation das Wesentlichste ist. Darum werden diejenigen, die nicht live dabei sein können und sich stattdessen die Aufnahme der Avalokiteshvara-Ermächtigung später ansehen, die Ermächtigung erhalten können, so lange sie die richtige Motivation haben.

Wir würden uns wie immer freuen, wenn Ihr die Arbeit von Kelsang Wangmo mit einer Spende unterstützen könntet.

© Tibethaus
© Tibethaus
Spende für die Übersetzungsarbeit von Geshema Kelsang Wangmo

Kontoinhaber Tibethaus Deutschland e.V. 

Frankfurter Volksbank 

IBAN: DE81 5019 0000 6100 0142 95