Chömail 02.11.2020

CHÖMAIL

Ausgabe 02.11.20

Blumenverkäuferin in Lhasa © Tibethaus
Blumenverkäuferin in Lhasa © Tibethaus

Liebe Tibethaus-Freundinnen und -Freunde!    

Wir wissen nicht, wie es Euch geht, aber wir sind langsam richtiggehend „down“ bedingt durch diesem neuerlichen Lockdown, der uns dazu zwingt, etliche Veranstaltung ausfallen zu lassen oder ganz online anzubieten. Nicht desto trotz machen wir das Beste aus der aktuellen Situation. In diesem Newsletter könnt Ihr Euch auch wieder einen Überblick zu den neuesten Informationen und aktuellen Veranstaltungen verschaffen. Schaut auch bitte regelmäßig auf unsere Homepage nach Aktualisierungen! Unser schöner Tibethaus-Shop hat aktuell auch jeden Mittwoch zwischen 14 und 19 Uhr für Euch geöffnet. Siehe auch: https://www.tibethaus..com/shop.html

Wir wünschen Euch alles Gute, bleibt gesund!    

Euer Tibethaus-Team    

P.S. Das aktuelle Corona-Konzept des Tibethauses findet sich auf unserer Homepage unter: https://www.tibethaus.com/programm/hygienekonzept-im-tibethaus.html

eine der aktuell letzten Vorort-Veranstaltungen im Kulturbereich  © Tibethaus
eine der aktuell letzten Vorort-Veranstaltungen im Kulturbereich © Tibethaus

Nachrichten

1. Buddhist Ritual Art of Tibet

2. Dalai Lama Live Webcast: Nagarjunas Kommentar zu Bodhicitta

Programm

1. LIVE ONLINE Tormas, Phurbas und Geisterfallen – Ritualobjekte im tibetischen Buddhismus

2. LIVE ONLINE - MBSR − Vertiefung der Übungspraxis

Vormerken

Vorschau

Zur Aufheiterung

Nachrichten

© Tibethaus
© Tibethaus

1. Buddhist Ritual Art of Tibet: A Handbook on Ceremonial Objects and Ritual Furnishings in the Tibetan Temple

Wir hatten uns sehr darauf gefreut, Dr. Michael Henss am 5. Oktober mit seinem Vortrag über die Kunst buddhistischer Ritualgegenstände im Tibethaus präsentieren zu können, aber leider musste diese Veranstaltung aufgrund der aktuellen Corona Situation in den virtuellen Raum verlegt werden, so dass sie jetzt als Onlineangebot per zoom stattfindet. Außerdem war geplant, sein gerade erschienenes 456 Seiten umfassendes Buch zum Thema druckfrisch im Tibethaus präsentieren zu können. Der Tibethaus Shop hat einige Exemplare vom Verlag bekommen können und möchte dieses absolut sehens- und lesenswerte Buch (mit einem Vorwort von Dagyab Rinpoche) allen Interessierten gerne als vertiefende Ergänzung zum Vortrag oder auch unabhängig davon anbieten. Es kann im Tibethaus Shop direkt zum Preis von 78 Euro erworben werden oder zuzüglich Versandkosten auch gerne verschickt werden. Bestellungen einfach an: shop(at)tibethaus(dot)com

© OHHDL
© OHHDL

2. Dalai Lama Live Webcast: Nagarjunas Kommentar zu Bodhicitta

5. - 7. November 2020 | Beginn ca. 04.30 - 06.00 Uhr (MEZ)

Seine Heiligkeit der Dalai Lama wird auf Wunsch russischer Buddhisten am Morgen des 5., 6. und 7. November 2020 eine dreitägige Unterweisung über Nagarjunas Kommentar zu Bodhicitta (jangchup semdrel) geben. Anschließend wird er Fragen der Teilnehmenden beantworten. 

Geshema Kelsang Wangmo wird wieder ins Deutsche übersetzen. Ihre Live Übersetzung und wahrscheinlich auch die Aufzeichnung finden sich auf: http://de.dalailama.com/live und auf der Tibethaus Seite unter Dalai Lama Live Webcast. 

Wir würden uns wie immer freuen, wenn Ihr die Arbeit, die Kelsang Wangmo seit Jahren unentgeltlich leistet, mit einer Spende auf das Tibethaus Konto, Stichwort „Förderung der Übersetzungsarbeit von Kelsang Wangmo“ unterstützen könntet.

Programm

© privat
© privat

1. LIVE ONLINE Tormas, Phurbas und Geisterfallen – Ritualobjekte im tibetischen Buddhismus

Donnerstag, 05. November 2020

Lichtbildvortrag und Book-Launch | Dr. Michael Henss

Anlässlich der Veröffentlichung von „Buddhist Ritual Art of Tibet“ soll diese einmalige Präsentation einen Einblick in die wenig bekannten Ritual-Instrumente und in die mit ihnen verbundenen Rituale des tibetisch-buddhistischen Kulturkreises geben. Wann und wie werden Vajra und Tormas, Phurbas, Geisterfallen, Altarausstattung und Feuerrituale verwendet? Das von Dagyab Rinpoche mit einem kenntnisreichen Vorwort eingeleitete Buch ist ein systematisches Referenzwerk zu Ikonographie und Symbolik, Typologie und Ritualgebrauch, Kunst und Handwerk. 

Der bekannte Autor wird leider wegen des Lockdowns nicht vor Ort sein können. Dank der Unterstützung des Tibet Songtsen Hauses in Zürich (herzlichen Dank dafür!!) können wir den Vortrag Online anbieten.

Um Anmeldung bis zum 3. November wird gebeten.

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler/Studenten frei

© Stefanie Kösling
© Stefanie Kösling

2. LIVE ONLINE - MBSR − Vertiefung der Übungspraxis

Donnerstag, 12. November 2020

Leitung | Christian Stocker

Die Vertiefungsabende stehen allen Menschen offen, die bereits einen 8-wöchigen MBSR-Kurs absolviert haben und die ihre Achtsamkeitspraxis auffrischen oder vertiefen möchten. Inhaltlich orientieren sich die MBSR-Übungsabende an den Übungen des 8-Wochen-Programms und ergänzen diese um neue Aspekte. Jedes einzelne Treffen ist eigenständig und in sich abgeschlossen.

Um Anmeldung bis zum 10. November wird gebeten.

Zusatzinfo | Die Veranstaltung findet live per Zoom statt. 

Zeit | 18.30 bis 21 Uhr

Mitglieder 20 Euro | Nichtmitglieder 25 Euro

© Tibethaus
© Tibethaus

Vormerken

ONLINE: Karma, was ist das?

Donnerstag, 19. November 2020

Vortrag und Diskussion | Prof. Dr. Karl-Heinz Brodbeck

Der Wirtschaftsethiker Karl-Heinz Brodbeck, dessen Buch „Wahrheit und Illusion“ im Tibethaus Verlag erschienen ist, ist wieder unser Gast und diskutiert mit uns den Begriff „Karma“, der inzwischen fast inflationär verwendet wird. Was besagt die Karma-Lehre im ursprünglichen Buddhismus und in späteren Traditionen genau? Und wie steht „Karma“ in Beziehung zu den zentralen Aussagen der buddhistischen Philosophie, insbesondere in Bezug zu Nagarjunas Konzept der „Leerheit“. Der Vortrag wird ergänzt durch die durchaus kritische Frage nach der Wiedergeburt – im Licht der Nahtodforschung und neuerer Bewusstseinstheorien. 

Leider kann er diesmal nur online unterrichten.

Um Anmeldung bis zum 12. November wird gebeten.

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler/Studenten frei

© Tibethaus
© Tibethaus

Vorschau

Mi. 11.11. Mittwochsmeditation | Birgit Justl, Martin Brüger und Pierre Gorsegner

© Tibethaus
© Tibethaus

Zur Aufheiterung    

 

Ein aufstrebender Mönch bat darum, einen Tempel zu betreten und sich an einen Guru zu heften.

"Sehr gut", sagte der Guru, "aber alle Schüler hier halten das Schweigegelübde ein. Sie dürfen alle zwölf Jahre nur einmal sprechen."

Nach den ersten zwölf Jahren sagte der Student: "Das Bett ist zu hart."

Nach weiteren zwölf Jahren sagte er: "Das Essen ist nicht gut."

Zwölf weitere Jahre später, nach sechsunddreißig Jahren harter Arbeit und Meditation, sagte er: "Ich höre auf."

"Gut", kommentierte sein Guru, "alles, was du vollbracht hast, ist dich zu beschweren."

© Tibethaus
© Tibethaus

Um unsere vielfältigen Aktivitäten durchzuführen, sind wir auf Eure finanzielle Unterstützung durch Spenden angewiesen.

Kontoinhaber: Tibethaus Deutschland e.V. 
Bank: Frankfurter Volksbank 
IBAN: DE81 5019 0000 6100 0142 95

Herzlichen Dank!

Es sind bereits viele Spenden von Euch eingegangen. Diese Unterstützung hilft dem Tibethaus sehr und wir danken allen Spenderinnen und Spendern von Herzen.