Chömail 10.08.2020

CHÖMAIL

Ausgabe 10.08.20

© Tibethaus
© Tibethaus

„Gerade in dieser modernen Zeit, in der wir so viel Energie und Zeit auf das Äußere verwenden, scheint es mir besonders kostbar, wenn man sich auch der inneren Entwicklung zuwendet."

                                      Zitat der englischen Meditationsmeisterin Jetsünma Tenzin Palmo 

Liebe Tibethaus Freundinnen und Freunde! 

Herzlich willkommen beim Tibethaus Newsletter. Die Sommerpause des Tibethaus ist vorbei. Das zweite Halbjahr hat offiziell begonnen, vielleicht nach dem Motto: „Warum in die Ferne reisen, wenn das Gute liegt so nah“. Es ist Zeit, auch ins Retreat so gehen, seinen eigenen Geist kennenzulernen und zur Ruhe zu bringen. Ab dieser Woche wird auch wieder regelmäßig die Mittwochsmeditation stattfinden. Es werden im Retreathaus Berghof mehrere Retreats angeboten werden und im Tibethaus ein ganzes Praxisprogramm, „Mut zur Stille“, das sich intensiv der Meditation widmet. 

Wir wünschen Euch alles Gute, bleibt gesund und mutig!

Euer Tibethaus Team  

P.S.. Das aktuelle Corona-Konzept des Tibethauses findet sich auf unserer Homepage unter: https://www.tibethaus.com/programm/hygienekonzept-im-tibethaus.html

© Tibethaus
© Tibethaus

Nachrichten

1. YAK-WEDEL, WISCHMOPP UND THERMOSKANNE - ein gemeinsames Ausstellungsprojekt

2. Stellenausschreibungen im Tibethaus Deutschland  

Programm        

1. Offene Mittwochsmeditation

2. Tibetischunterricht

3.  Avalokiteshvara Kriya-Tantra Retreat im Berghof 

4. Medizin-Buddha – Kriya-Tantra-Ermächtigung 

Vormerken

Vorschau

Zitat

Nachrichten

© Tibethaus
© Tibethaus

1. YAK-WEDEL, WISCHMOPP UND THERMOSKANNE - ein gemeinsames Ausstellungsprojekt

Wir planen in unseren schönen Räumen des Tibethauses am 20. November 2020 die Eröffnungsveranstaltung zur Fotoausstellung zum Thema „Yak-Wedel, Wischmopp und Thermoskanne“ - Alltagsikonen aus Tibet. 

Jeder, der Freude daran hat, kann sich mit seinem/n Foto/s bewerben! 

Durch diese Ausstellung wollen wir unseren Freunden und Mitgliedern eine Plattform geben, sich kreativ/aktiv im Bereich Kunst und Kultur zu engagieren, gemeinsam durch die Teilnahme vieler etwas Besonderes schaffen und die Vielfältigkeit des tibetischen Alltag sichtbar machen. 

Wir wollen den Blick auf die kleinen, vermeintlich unscheinbaren Dinge im Alltag lenken, die mit ihrer versteckten und manchmal auch bizarren Schönheit ins Auge des Betrachters gerückt werden. Oder die auf uns geheimnisvoll und fremd wirken. 

Anmeldeschluss ist der 1. Oktober 2020. Weitere Details zur Anmeldung und zu den Teilnahmebedingungen finden sich auf unserer Homepage unter https://tibethaus.com/kunst-kultur/ausstellungen.html. Bitte an weitere potentielle Interessenten weiterleiten!

© Tibethaus
© Tibethaus

2. Stellenausschreibungen im Tibethaus Deutschland

Assistent/in der Geschäftsführung (m/w/d) 

Das Tibethaus Deutschland sucht eine/n Assistentin/en der Geschäftsführung in
Teilzeit (30-35 Stunden/Woche). Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Sie üben Ihre Tätigkeit im engen Austausch mit dem Geschäftsführenden Vorstand aus. Der Arbeitsort ist Frankfurt am Main. Ein Teil der Arbeitszeit kann im Homeoffice geleistet werden. 

Die vollständige Stellenausschreibung finden sie hier.

 

Koordinator/in Buddhismusbereich (m/w/d) 

Das Tibethaus Deutschland sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Koordinator/in für den
Buddhismusbereich in Teilzeit (20-25 Stunden/Woche). Sie üben Ihre Tätigkeit im engen Austausch
mit dem Leiter des Buddhismusbereiches und der 1. Koordinatorin aus.
Der Arbeitsort ist Frankfurt am Main. Ein Teil der Arbeitszeit kann im Homeoffice geleistet werden. 

Die vollständige Stellenausschreibung finden sie hier.

Programm

© Tibethaus
© Tibethaus

1. Offene Mittwochsmeditation

Mittwoch, 12. August 2020

Kursleitung | Birgit Justl, Martin Brüger

In diesem offenen Kurs, an dem jeder teilnehmen kann, werden grundlegende buddhistische Meditationen, die zur Beruhigung des Geistes und zur Entwicklung von Mitgefühl und Erkenntnis führen, vorgestellt und gemeinsam praktiziert. Bitte kommen Sie bei Ihrem ersten Besuch zehn Minuten früher. 

Zusatzinfo | Wegen der Teilnahmebeschränkungen bitte bis Dienstagmittag 12 Uhr im Tibethaus Büro anmelden: info(at)tibethaus(dot)com

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr 

Kosten | Mitglieder frei | Nichtmitglieder 3 Euro

© Tibethaus
© Tibethaus

2. Tibetischkurse im Tibethaus

Die tibetische Sprache ist wie ein Ozean, tiefgründig und weitreichend. Ihre Pflege ist essenziell für den Erhalt der tibetisch-buddhistischen Tradition, da das Tibetische im Vergleich zu anderen Sprachen ein unglaublich reiches Vokabular für Themenbereiche hat, die wir im Westen als Psychologie und Philosophie bezeichnen. Die Bedeutung eines einzelnen Wortes kann so speziell sein, dass es im Deutschen oft keine dem Sinngehalt gerecht werdende Übersetzung gibt. Thoesam Rinpoche ist ein erfahrener Tibetischlehrer, der aktuell an der Universität Hamburg Tibetologie studiert. Er unterrichtet hauptsächlich auf Englisch, bei Wunsch auch Deutsch.

a.) Tibetischkurse (Tibetan Course) e - Grundlagenkurs II

Samstag, 15. August 2020

Kursleitung | Thoesam Rinpoche

Die Teilnehmer sollten bereits die grundlegenden Grammatikregeln kennen und einfache tibetische Texte lesen, verstehen sowie kurze Konversationen auf Tibetisch führen können. Diese Fähigkeiten wollen wir im Kurs gemeinsam ausbauen.

Folgende Termine sind vorgesehen: 15.8., 5.9., 10.10., 14.11. und 12.12.2020

Um Anmeldung bis zum 12. August wird gebeten

Zeit | jeweils 13 bis 17 Uhr

Kosten | Mitglieder 115 Euro | Nichtmitglieder 170 Euro | Schüler/Studenten 50 Euro

 

b.) Tibetischkurse (Tibetan Course) e - Fortgeschrittenenkurs II

16., August 2020

Kursleitung | Thoesam Rinpoche

Wir werden kleinere Texte lesen, neue Vokabeln und Grammatikregeln kennenlernen und beginnen, kleinere Unterhaltungen zu führen.

Folgende Termine sind vorgesehen: 16.8., 6.9., 11.10., 15.11. und 13.12.2020.

Um Anmeldung bis zum 12. August wird gebeten.

Zeit | jeweils 10 bis 14 Uhr

Kosten | Mitglieder 115 Euro | Nichtmitglieder 170 Euro | Schüler/Studenten 50 Euro

© Tibethaus
© Tibethaus

3. Avalokiteshvara Kriya-Tantra Retreat im Berghof 

Sonntag, 30. August bis Freitag, 4. September 2020 

Retreat | Andreas Ansmann und Karl Rumpf 

Wie mache ich eigentlich ein Retreat? Was wird benötigt und wie kann der Tagesablauf aussehen? Wir möchten alle interessierten Personen zum gemeinsamen Kriya-Tantra Retreat im Retreathaus Berghof in Wiesen einladen. Auch wird es jeden Tag eine Sitzung geben, um Fragen zur Praxis zu besprechen und am Ende wird eine gemeinsame Feuer-Puja durchgeführt. 

Teilnahmevoraussetzung: Ermächtigung (Jenang oder Wang) in Avalokiteshvara. 

Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der aktuellen Hygienemaßnahmen auf 15 Person beschränkt. 

Zeit | Sonntag 13 Uhr (mit dem Mittagessen) | Freitag bis 16 Uhr 

Kosten | Mitglieder 330 Euro | Nicht-Mitglieder 495 Euro zzgl. Übernachtung und Verpflegung 

Anmeldung und Buchung der Übernachtung und Verpflegung erfolgt über Retreathaus Berghof: https://www.retreathaus-berghof.de/anmeldung/

© Stefanie Kösling
© Stefanie Kösling

4. Medizin-Buddha – Kriya-Tantra-Ermächtigung 

Samstag, 5. und Sonntag, 6. September 2020

Ermächtigung und Kommentarunterweisung mit Shenphen Rinpoche 

Der blaue Medizin-Buddha spielt im tibetischen Kulturkreis eine große Rolle für alle, die im medizinischen Bereich tätig sind oder selbst Heilung erhoffen. Shenphen Rinpoche wird eine vollständige Medizin-Buddha-Ermächtigung aus dem Kriya-Tantra geben, die mit eindrucksvollen Reinigungsritualen verbunden ist. Die Praxis ist ein wirksames Mittel, um auf tieferer Ebene die Ursachen des Leidens zu beseitigen und unser Mitgefühl für alle Kranken und Hilfsbedürftigen zu intensivieren. Teilnahmevoraussetzungen sind formelle buddhistische Zufluchtnahme, Erfahrung mit Lamrim und Vertrauen in das buddhistische Tantra.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: ansmann(at)tibethaus(dot)com Um Anmeldung bis zum 21. August wird gebeten.

Zeit | Samstag 12 bis 18.30 Uhr | Sonntag 9.30 bis 14.30 Uhr

Kosten | Mitglieder 75 Euro | Nichtmitglieder 110 Euro

© Tibethaus
© Tibethaus

Vormerken

Die neuen Tibethaus Studien- und Praxisprogramme

Ab September bieten wir zwei neue Programme an, die wir Euch wärmstens an Herz legen. Beide bieten mit unterschiedlichen Schwerpunkten eine Ausrichtung auf die Dinge, die unser Leben bereichern, die Antworten auf essenzielle Fragen geben und uns einen Rahmen bieten, klarer und fokussierter zu werden.  

Achtung: beide Programme findet vor Ort und per ZOOM statt. 

 

Mut zur Stille - Meditation systematisch erlernen

Praxis- und Studienprogramm 

Beginn: Samstag 12. und Sonntag 13. September 2020

Leitung | Dr. Corina Aguilar-Raab, Simone Hensel und Silvia Wiesmann

Gastreferent | Tenzin Peljor 

Möchten Sie meditieren lernen? Eine kontinuierliche Meditationspraxis etablieren? Ihre schon bestehende Praxis vertiefen? Hier haben Sie die Möglichkeit, sich intensiv auf die Praxis der „konzentrativen Meditation“, auch „Shamatha“ genannt, einzulassen. Die Kunst der Meditation besteht darin, Gedanken und Konzepte loszulassen und sich zu fokussieren. So können innere Ruhe, Zufriedenheit und freudvolle, geistige Zustände entstehen. Neben einer besseren Konzentrationsfähigkeit und emotionalen Selbstregulation kann die Meditation uns darüber hinaus zu tiefen Einsichten unseres Daseins führen. 

 

Anleitung auf dem Weg zur Erleuchtung

Lebensnahe Weisheiten aus dem buddhistischen Werk von Shantideva zeitgemäß und praxisrelevant vermittelt.  

Studien- und Praxisprogramm  

Beginn: 26. und 27. September 2020 (insgesamt 10 Wochenenden und ein optionales Abschlussretreat)  

Leitung | Shenphen Rinpoche, Katrin Querl und Robert Jandaka  

Gastreferenten: Dr. Corina Aguilar-Raab und Dr. Britta Hölzel  

An zehn Wochenenden wird Shantidevas berühmtes Werk vertieft werden. Historische Hintergründe, Verbindungen zur modernen Psychologie und alltagstaugliche Praktiken für ein sinn- und geistvolles Leben werden aufgezeigt. Regelmäßige, achtsamkeitsbasierte Praxiseinheiten – und ein Abschlussretreat im schönen Retreathaus Berghof im Spessart runden das Programm ab. 

Weitere Infos zu Inhalten, Zeiten, Preisen und die Anmeldemöglichkeiten finden sich unter: 

https://www.tibethaus.com/programm/studium-buddhismus.html

© Tibethaus
© Tibethaus

Vorschau

Do. 27.8. Café Philosophie: Kann es gelingen, durch Meditation die Angst vor dem Sterben zu verlieren? | Prof. Dr. Klaus Jork

Sa. 29.8. Praxistag für Teilnehmer des Basiskurses TTM | Christine Koch

So. 30.8. ZOOM-Tag der offenen Tür im Tibethaus

Mi. 9. - 13.9. Einfach Sein – Die Natur des Geistes entdecken - Retreat | Birgit Justl und Martin Brüger

© Tibethaus
© Tibethaus

Zitat

" Wenn das Wetter heiß ist, halte deinen Geist kühl. Wenn das Wetter kalt ist, halte dein Herz warm. “

Ajahn Brahm

.

© Tibethaus
© Tibethaus

Das Tibethaus hat, wie so viele andere, durch diese Krisensituation erhebliche Ausfälle an Einnahmen verzeichnet, die ohne echten Normalbetrieb auch derzeit nicht kompensiert werden können. 

Aber gerade jetzt in diesen Zeiten wollen wir das Angebot an Meditationen, Studienprogrammen und Vorträgen aufrechterhalten. 

Wir sind somit weiterhin auf Eure finanzielle Unterstützung durch Spenden angewiesen. Helft durch Eure Spende mit dem Vermerk „Krisensituation“ auf unser Spendenkonto:

Kontoinhaber: Tibethaus Deutschland e.V. 
Bank: Frankfurter Volksbank 
IBAN: DE81 5019 0000 6100 0142 95

Herzlichen Dank!

Es sind bereits viele Spenden von Euch eingegangen. Diese Unterstützung hilft dem Tibethaus sehr und wir danken allen Spenderinnen und Spendern von Herzen.