Chömail 16.11.2020

CHÖMAIL

Ausgabe 16.11.20

© Tibethaus
© Tibethaus

Liebe Tibethaus-Freundinnen und -Freunde!

in dieser Woche möchten wir unser neues Programm für das 1. Halbjahr mit euch teilen. Wir sind gespannt darauf, die verschiedenen interessanten Veranstaltungen gemeinsam mit euch zu erleben - ob in Präsenz oder virtuell per Zoom. Außerdem möchten wir auf den Live-Broadcast des Dalai Lama und auf die Verschiebung des Osterkurses mit Dagyab Rinpoche hinweisen. Und natürlich haben wir haben wir wieder einige Veranstaltungsankündigungen für die nächsten Wochen.

Unser Shop hat weiterhin für euch geöffnet - schaut gerne mittwochs zwischen 14 und 19 Uhr vorbei: www.tibethaus.com/shop.html


Kommt gut durch die kalt-nasse (aber auch behagliche) Herbstzeit!

Euer Tibethaus-Team

P.S. Das aktuelle Corona-Konzept des Tibethauses findet sich auf unserer Homepage unter: www.tibethaus.com/programm/hygienekonzept-im-tibethaus.html

© Tibethaus
© Tibethaus

Nachrichten

1. S. H. Dalai Lama "Glück und seine Quelle 2020" Live-Broadcast

2. Verschiebung des Osterkurses mit Dagyab Rinpoche in den Sommer 2021

3. Neues Tibethaus-Programmheft

Programm

1. LIVE ONLINE – Karma, was ist das?

2. LIVE ONLINE: Logyönma-Retreat 

3. LIVE ONLINE – Tibetisch-buddhistische Unterweisungen zu Sterben und Tod

Vormerken

Vorschau

Zitat der Woche

Nachrichten

© OHHDL
© OHHDL

1. S. H. Dalai Lama "Glück uns seine Quelle 2020" Live Webcast

19. November 2020

Gespräch | S. H. Dalai Lama mit Prof. Ian Hickie

Seine Heiligkeit der Dalai Lama wird von 9.00 bis 10.00 Uhr (indische Standardzeit) mit Prof. Ian Hickie, Brain & Mind Research Institute, University of Sydney, im Rahmen der Konferenz "Happiness & Its Causes 2020", die in Australien stattfindet, sprechen. Anschliessend werden Fragen von den Teilnehmenden beantworten.

Die Übersetzerin Geshema Kelsang Wangmo ist vom Büro des Dalai Lama gebeten worden, die Unterweisungen simultan ins Deutsche zu übersetzen. Wir würden uns wie immer freuen, wenn Ihr die Arbeit von Kelsang Wangmo mit einer Spende unterstützen könntet.

Unter diesem Link finden Sie weiterführende Informationen und weitere Termine.

© Tibethaus
© Tibethaus

2. Verschiebung des Osterkurses mit Dagyab Rinpoche in den Sommer 2021

Um insgesamt bessere Bedingungen für unsere Teilnehmer/innen zu haben, legen wir diesmal den traditionellen Osterkurs mit Rinpoche in den Sommer. Der Kurs wird vom Freitag, den 16. Juli, bis zum Sonntag, den 25. Juli, in Form eines tantrischen Intensivkurses im Retreathaus Berghof stattfinden.

Weitere Informationen zum Ablauf und zum Inhalt gibt es in unserem neuen Programmheft. Anmeldungen zum Kurs bitte direkt über die Homepage des Retreathauses Berghof: www.retreathaus-berghof.de/anmeldung/

© Tibethaus
© Tibethaus

3. Neues Tibethaus-Programmheft - 1. Halbjahr 2021

Wir freuen uns sehr, das neue Programm für das 1. Halbjahr 2021 bekanntzugeben. Unser Team hat wieder ein vielfältiges Programm zusammengestellt, das für euch ab sofort auf unserer Homepage unter folgendem Link zum Download zur Verfügung steht.

Programmheft Januar bis Juli 2021 im PDF Format.

Programm

© Tibethaus
© Tibethaus

1. LIVE ONLINE: Karma, was ist das?

Donnerstag, 19. November 2020 

Vortrag und Diskussion | Prof. Dr. Karl-Heinz Brodbeck 

Der Wirtschaftsethiker Karl-Heinz Brodbeck, dessen Buch „Wahrheit und Illusion“ im Tibethaus Verlag erschienen ist, ist wieder unser Gast und diskutiert mit uns den Begriff „Karma“, der inzwischen fast inflationär verwendet wird. Was besagt die Karma-Lehre im ursprünglichen Buddhismus und in späteren Traditionen genau? Und wie steht „Karma“ in Beziehung zu den zentralen Aussagen der buddhistischen Philosophie, insbesondere in Bezug zu Nagarjunas Konzept der „Leerheit“. Der Vortrag wird ergänzt durch die durchaus kritische Frage nach der Wiedergeburt – im Licht der Nahtodforschung und neuerer Bewusstseinstheorien.  

Um Anmeldung bis zum 17. November wird gebeten. 

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr 

Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler/Studenten frei

Logyönma © Tibethaus
Logyönma © Tibethaus

2. LIVE ONLINE: Logyönma-Retreat 

Am Freitag, 27. bis Sonntag 29. November 2020 findet unter der Leitung der Dharma-Tutoren Karl Rumpf und Andreas Ansmann ein Logyönma-Retreat statt. Unter den aktuellen Umständen ausschließlich online. Wir freuen uns, wenn Ihr daran teilnehmt.  

Am 1. August 2020 hatte S. E. Dagyab Rinpoche im Retreathaus Berghof eine Segensermächtigung in die Praxis des weiblichen Buddha Logyönma erteilt. Neben den allgemein empfohlenen Maßnahmen zu Bekämpfung der Corona-Pandemie wird diese Meditationspraxis empfohlen, um bei Krankheiten und Pandemien auf geistiger Ebene zu unterstützen und Hindernisse zu beseitigen. Diese Methode gehört dem buddhistischen Tantra an und arbeitet mit Visualisierungen und Mantra-Rezitation.  

Der Praxistext (Sadhana) kann unter dem folgenden Link als PDF-Datei heruntergeladen werden:

https://www.tibethaus.com/publikationen/details/artikel/sadhana-buddha-logyoenma.html

Praxiszeiten (auch die Teilnahme an einzelnen Tagen oder Sitzungen ist möglich): 

Freitag: 20 -21 Uhr; Zoomlink: https://us02web.zoom.us/j/84325284387 

Samstag: 7-8 Uhr, 10-11.30 Uhr, 15-16:30 Uhr, 20-21 Uhr; Zoomlink: https://us02web.zoom.us/j/85884114692 

Sonntag: 7-8 Uhr, 10-11:30 Uhr; Zoomlink: https://us02web.zoom.us/j/85428332398 

Teilnahmevoraussetzungen | Wertschätzung für buddhistische und tantrische Praxis

Kosten | Auf Spendenbasis (Spenden bitte an Tibethaus Deutschland e.V. IBAN DE63 5019 0000 6200 0100 76 / BIC: FFVBDEFF; Verwendungszweck „Lögyönma – Retreat Nov.20“. Herzlichen Dank!)

Eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen zur Praxis kontaktiert uns bitte unter: ansmann(at)tibethaus(dot)com

© Tibethaus
© Tibethaus

3. LIVE ONLINE – Tibetisch-buddhistische Unterweisungen zu Sterben und Tod

Freitag, 04. bis Sonntag, 06. Dezember 2020

Unterweisung | S. E. Dagyab Rinpoche

Wir alle werden sterben. Niemand weiß jedoch wann, wie und wo. Was bedeutet der Tod? Wie geschieht das Sterben? Und was passiert danach? Wie können wir Menschen in ihrer letzten Lebensphase unterstützen? Dagyab Rinpoche wird uns Umgangsformen der tibetisch-buddhistischen Tradition näherbringen, die uns in der Auseinandersetzung mit dem Tod hilfreich sein können. Am Sonntag wird er eine Segensermächtigung in Buddha Amitabha erteilen. Diese Praxis hilft uns, unsere destruktiven Verblendungen von Anhaftung und Gier zu überwinden und uns mit unserer inneren Qualität von echtem Mitgefühl zu allen Lebewesen zu verbinden und diese zu verstärken. 

Um Anmeldung bis zum 15. November wird gebeten.

Zusatzinfo | Die Veranstaltung findet live online über Zoom statt.

Zeit | Freitag 19.30 bis 21 Uhr | Samstag 12 bis 18.30 Uhr Sonntag 9.30 bis 14 Uhr

Mitglieder 75 Euro | Nichtmitglieder 110 Euro

© Stefanie Kösling
© Stefanie Kösling

Vormerken

LIVE ONLINE – MBSR Informationsabend

Donnerstag, 26. November 2020

Leitung | Christian Stocker

Dieser Informationsabend für den ersten Durchgang der 8-Wochenkurse 2021 (Kursbeginn am 25.1. und 26.1.2021) dient dazu, die von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelte und wissenschaftlich erforschte MBSR-Methode (Stressbewältigung durch Achtsamkeit) kennenzulernen. 

Um Anmeldung bis zum 24. November wird gebeten.

Zusatzinfo | Die Veranstaltung findet live online per Zoom statt.

Zeit | 19 bis 20.30 Uhr

Auf Spendenbasis

© Tibethaus
© Tibethaus

Vorschau

Fr. 20.11. Vernissage: Yak-Wedel, Wischmopp und Thermoskanne – Alltagsikonen aus Tibet: muss leider verschoben werden, da Kulturveranstaltung aktuell nicht stattfinden dürfen!

Mi. 25.11. Mittwochsmeditation | Birgit Justl, Martin Brüger und Pierre Gorsegner

Sa. 28.11. LIVE ONLINE Kora Yoga für die Knie | Minka Hauschild

© Tibethaus
© Tibethaus

Zitat der Woche    

"Dass unser Leben leidhaft ist, heißt einfach, dass uns keine Erfahrung je zufriedenstellt."

S. H. Dalai Lama

 

 

© Tibethaus
© Tibethaus

Um unsere vielfältigen Aktivitäten durchzuführen, sind wir auf Eure finanzielle Unterstützung durch Spenden angewiesen.

Kontoinhaber: Tibethaus Deutschland e.V. 
Bank: Frankfurter Volksbank 
IBAN: DE81 5019 0000 6100 0142 95

Herzlichen Dank!

Es sind bereits viele Spenden von Euch eingegangen. Diese Unterstützung hilft dem Tibethaus sehr und wir danken allen Spenderinnen und Spendern von Herzen.