Aktuelles Programm

Veranstaltungstermine

Yoga-Workshops | Ralf Bauer

Der bekannte Schauspieler, Yoga-Lehrer und Freund des Tibethauses hat zu unserer großen Freude zugesagt, wieder im Tibethaus zu unterrichten. Wenn Sie Lust haben, das Grundgerüst an Yoga-Übungen zu erlernen, die Ralf Bauer jeden Morgen praktiziert und die sein Leben positiv verändert haben, sind Sie herzlich dazu eingeladen. Ralf Bauer unterrichtet ausdrücklich im kleinen Kreis. Für erfahrene Yoga-Übende, aber auch für Anfänger. Beide Yoga-Workshops sind Benefizveranstaltungen für die Unterstützung der sozialen Projekte des Tibethauses.

Die Veranstaltungen können getrennt gebucht werden.

Um baldige Anmeldung wird gebeten, da diese Kurse schnell ausgebucht sind.

Teil A Yoga-Workshop

Mittwoch 11 bis 13 Uhr + 15 bis 17 Uhr

Mitglieder 80 Euro | Nichtmitglieder 120 Euro

(max. 20 Teilnehmer)

Teil B Yoga-Workshop

Donnerstag 11 bis 13 Uhr + 15 bis 17 Uhr

Mitglieder 80 Euro | Nichtmitglieder 120 Euro

(max. 20 Teilnehmer)

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Leitung | Prof. Dr. Klaus Jork

Die Lehre über Mahamudra gehört zu einer der tiefsinnigsten Übungen des tibetischen Buddhismus. Trotzdem sind sie für jeden anwendbar. Dabei wird der Blick auf den eigenen Geist und das Bewusstsein gerichtet, wie diese funktionieren und was wir wahrnehmen. Was können wir sehen, wenn wir auf unseren Geist blicken? Welche Bedeutung können die Übungen des Mahamudra für uns haben? Grundlage unserer Betrachtungen sind Ausführungen von Wangtschuk Dorje, dem IX. Karmapa (1556-1603).

Zeit | jeweils von 19 bis 20.30 Uhr

Kosten | Spendenempfehlung 5 Euro

Abendvortrag | Lisa Freund

Die Heilung von Geist und Seele kommt meist, wenn wir den Zugang zu unserer innersten Natur finden. Die bekannte Sterbebegleiterin wird einige buddhistische Wege zu den spirituellen Ressourcen vorstellen, einfache und komplexe, die im Rahmen der Betreuung von Sterbenden hilfreich sind und anhand von Beispielen deren Wirksamkeit erläutern. Eine Kraftquellen-Meditation rundet den Abend ab. Um Anmeldung bis zum 10. November wird gebeten.

Zeit |  19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | für die Teilnehmer von SÄLRIG verbindlich und kostenfrei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Unterweisung | Ehrw. Shenphen Rinpoche

Was verbirgt sich hinter diesem vieldeutigen Begriff? Wie ist Leerheit korrekt zu verstehen, und was ist der Nutzen für uns? Wie können die drei Hauptaspekte des Pfades zu unserer inneren Entwicklung, hin zu einem offenen und friedvollen Geist, beitragen?

Zeit | Freitag 20 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Finissage der Ausstellung

In dieser außergewöhnlichen Ausstellung, die auch während der „Nacht der Museen“ der Stadt Frankfurt von 700 Besuchern begeistert aufgenommen wurde, werden die architektonischen Strukturen der Stadt Lhasa anhand von Fotos, Zeichnungen und Karten vorgestellt. Wir werden zum Abschluss einen Dokumentarfilm zeigen, der auf berührende Weise die Arbeit André Alexanders und seiner Mitarbeiter zeigt. Sonderführungen durch die Ausstellung Lhasa old City Die Führungen werden von kompetenten Mitarbeiter/innen des Tibethauses geleitet, die sich viel Zeit für Fragen und Diskussionen nehmen. Terminvereinbarungen nach Absprache unter info@tibethaus.com Jeweils 60 Minuten | mind. 10 und max. 20 Teilnehmer/innen Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro

Zeit |  19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Auf Spendenbasis

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Unterweisungen und Jenang | Ehrw. Lodrö Tulku Rinpoche

Die Ich-Anhaftung wird laut buddhistischer Auffassung pauschal für alle erdenklichen Probleme verantwortlich gemacht. Aber ist diese Aussage auch wirklich haltbar? Rinpoche wird einen Kommentar zu diesem inspirierenden Text des Geistestrainings (Lojong) geben und zusätzlich am Sonntag eine Segensermächtigung (Jenang) in Sarasvati erteilen. Um Anmeldung bis zum 15. November wird gebeten. 

Zeit | Freitag 19.30 bis 21 Uhr | Samstag 10 bis 18 Uhr + Sonntag 9. bis 12 Uhr

Kosten | Mitglieder 75 Euro | Nichtmitglieder 110 Euro

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Lichtbildvortrag | Dr. Katia Buffetrille

Der heilige Berg der Khampas erhebt sich im Süden Tibets an der Grenze zwischen Yunnan und Tshawarong. Die Referentin hat ihn viermal umrundet – was übrigens immer äußerst abenteuerlich war − und intensiv zu den speziellen Gebräuchen der Pilger geforscht sowie viele Interviews mit ihnen geführt. Ihr Hauptinteresse lag dabei auf der Ergründung der volksreligiösen Vorstellung, in der die Landschaft, die die Pilger durchwandern, symbolisch gleichgesetzt wird mit dem Bardo, dem Zustand zwischen Tod und Wiedergeburt.

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro Schüler/Studenten frei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Informationsabend | Lena Raab-Tsering und Christian Stocker

Dieser Informationsabend für den ersten Durchgang der 8-Wochenkurse 2020 (Kursbeginn im Jan./Feb. 2020) dient dazu, die von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelte und wissenschaftlich erforschte MBSR-Methode (Stressbewältigung durch Achtsamkeit) kennenzulernen.

Zusatzinfo | Um Anmeldung bis zum 27. November wird gebeten

Zeit | 19 bis 20.30 Uhr

Kosten | Auf Spendenbasis

Organisator | TIBETHAUS DEUTSCHLAND e.V.

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Abendvortrag | Reinold Reichert

In diesem Abendvortrag werden das Patientenverfügungsrecht unter der Beachtung vertretungsrechtlicher Aspekte sowie das Betreuungsrecht und Vorsorgeverfügungen vor dem Hintergrund der aktuellen Situation und Rechtsprechung thematisiert. Es gilt hierbei Möglichkeiten auszuloten, Umstände für den letzten Lebensabschnitt in eine gewünschte Richtung hin zu beeinflussen bzw. zu begünstigen. Um Anmeldung bis zum 25. November wird gebeten.

Zusatzinfo | Abendvortrag | Reinold Reichert

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | für die Teilnehmer von SÄLRIG verbindlich und kostenfrei

Leitung | Prof. Dr. Klaus Jork

Jeder spirituelle Mensch hat ein ganz individuelles Bild von Gott´bzw. dem Absoluten. Sind wir uns dieser teilweise beachtlichen Unterschiede der Vorstellungen bewusst? In unseren Überlegungen und Betrachtungen wollen wir die unterschiedlichen Sichtweisen kennenlernen. Auf diese Weise kann es uns vielleicht gelingen, klarer mit eigenen Vorstellungen zu leben.

Zeit | jeweils von 19 bis 20.30 Uhr

Kosten | Spendenempfehlung 5 Euro

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Seite 1 von 5 12345 >>