Aktuelles Programm

Veranstaltungstermine

(MBCP) | Mela Pinter

Ein Wochenende für werdende Eltern und eine Fortbildung für Hebammen und andere Fachleute, die sich das MBCP-Programm (Mindfulbased-Childbirth-Parenting) interessieren. Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit Baby sind eine Reise ins Ungewisse, von Freude und Erwartung ebenso geprägt wie von Ängsten und Verunsicherung. Dieser erweiterte Geburtsvorbereitungskurs ist geeignet für alle schwangeren PERSÖNLICHKEIT UND GESELLSCHAFT Paare, die sich intensiv auf die Geburt und den neuen Lebensabschnitt vorbereiten wollen, sowie für Eltern, die neue Wege für sich und ihre Kinder gehen möchten. Hebammen und andere Fachleute können einen ersten Eindruck von Achtsamkeit in der Geburtsvorbereitung gewinnen. Grundlage des Kurses ist das Buch von Nancy Bardacke: „Der achtsame Weg durch Schwangerschaft und Geburt“ (Abor Verlag).

Anmeldung bitte bis zum 5. April.

Der Kurs kann für Schwangere als Geburtsvorbereitungskurs mit der Krankenkasse abgerechnet werden. (Viele Krankenkassen geben für den Partner einen Zuschuss.)

Zeit | Freitag 17.30 Uhr bis Sonntag 13.30 Uhr

Kosten | 280 Euro / Paar (wenn der Kurs nicht mit der Krankenkasse abgerechnet werden soll) 180 Euro / Paar (wenn der Kurs mit der Krankenkasse abgerechnet werden soll) 200 Euro / Fachleute (als Fortbildungskosten mit Teilnahmebescheinigung)

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Leitung | Claudia Rauer

Wenn wir lernen, die Füße richtig auszurichten, können diese gezielt trainiert und ein richtiger Stand/Gang geübt werden. In diesem Workshop erfahren wir mehr über unsere Füße und Fußfehlstellungen und richten sie korrekt in Yoga-Asanas aus. Zum Schluss verwöhnen wir unsere Füße mit einer Fußmassage, die gut in den Alltag integriert werden kann. Anmeldung bitte bis zum 22. April.

Zeit | 14 bis 17 Uhr

Kosten | Mitglieder 35 Euro | Nichtmitglieder 45 Euro

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Tagesseminar | Birgit Justl und Martin Brüger

Von den erfahrenen Leitern werden Achtsamkeitsübungen und wichtige Formen der buddhistischen Meditation besprochen und gemeinsam praktiziert. Der Kurs ist für Anfänger, aber auch als Vertiefung geeignet.

Birgit Justl, Dipl.-Betriebswirtin, Dipl.-Psychologin, Psychotherapeutin und Trainerin. Dharma-Tutorin.

Martin Brüger, Künstler, langjähriger Praktizierender. Dharma-Tutor, Manager des Tibethaus-Shops.

Zusatzinfo | Anmeldung bitte bis zum 20. April

Zeit | 11 bis 17 Uhr

Kosten | Mitglieder 50 Euro | Nichtmitglieder 70 Euro | Studenten kostenlos

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Christian Stocker

Das 8-Wochen-Programm basiert auf dem von Dr. Jon Kabat- Zinn entwickelten und wissenschaftlich erforschten Mindfulness-Based Stress Reduction Programme, das weltweit an Hunderten von Kliniken und Gesundheitszentren durchgeführt wird. Begleitend zu einer ärztlichen oder psychotherapeutischen Behandlung wird dort das Trainingsprogramm bei Stresserkrankungen unterschiedlichster Ursachen angewendet und trägt so aktiv zum Erhalt und zur Verbesserung der Gesundheit bei. Besonderer Wert wird im MBSR 8-Wochen-Programm auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit gelegt. Anregungen zur Integration in den Alltag sowie kurze Vorträge zur Stresslösung und Stärkung der eigenen Ressourcen werden ebenfalls gegeben. Achtung: Die Kurse sind oft schnell ausgebucht, da es nur eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt.

Bitte rechtzeitig informieren und anmelden!

Folgende Termine im Kurs 2_2019 sind vorgesehen: 29.4., 6.5., 13.5., 20.5., 27.5., 3.6., 17.6., 24.6. und ein Übungstag am 1.6.2019. Anmeldung bitte bis zum 22. April.

Zeit | jeweils montags, 18.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 340 Euro | Nichtmitglieder 390 Euro | Ermäßigung auf Anfrage

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Einstiegsseminar in 8 Abenden | Heinz Lovetinsky

Termine im zweiten Kurs: 29.4., 6.5., 13.5., 20.5., 27.5., 3.6., 17.6., 24.6.2019. Anmeldung bis zum 22. April. Der Kurs kann nur als Ganzes besucht werden. Max. 12 Teilnehmer.

Zeit | jeweils montags, 18.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 280 Euro | Nichtmitglieder 340 Euro | Ermäßigung auf Anfrage

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Christian Stocker

Das 8-Wochen-Programm basiert auf dem von Dr. Jon Kabat- Zinn entwickelten und wissenschaftlich erforschten Mindfulness-Based Stress Reduction Programme, das weltweit an Hunderten von Kliniken und Gesundheitszentren durchgeführt wird. Begleitend zu einer ärztlichen oder psychotherapeutischen Behandlung wird dort das Trainingsprogramm bei Stresserkrankungen unterschiedlichster Ursachen angewendet und trägt so aktiv zum Erhalt und zur Verbesserung der Gesundheit bei. Besonderer Wert wird im MBSR 8-Wochen-Programm auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit gelegt. Anregungen zur Integration in den Alltag sowie kurze Vorträge zur Stresslösung und Stärkung der eigenen Ressourcen werden ebenfalls gegeben. Achtung: Die Kurse sind oft schnell ausgebucht, da es nur eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt.

Bitte rechtzeitig informieren und anmelden!

Folgende Termine im Kurs 2_2019 sind vorgesehen: 30.4., 7.5., 14.5., 21.5., 28.5., 4.6., 18.6., 25.6. und ein Übungstag am 2.6.2019. Anmeldung bitte bis zum 23. April.

Zeit | jeweils dienstags, 9 bis 11.30 Uhr

Kosten | Mitglieder 340 Euro | Nichtmitglieder 390 Euro | Ermäßigung auf Anfrage

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Lichtbildvortrag | Minka Hauschild

Minka Hauschild führt seit vielen Jahren kleine Gruppen zum heiligen Berg Kailash oder zu buddhistischen Pilgerorten, doch die Reise zum Changthang (tib.: nördliche Ebene) in Nordindien ist auch für sie eine neue Herausforderung gewesen. Zunächst fuhren die Reisenden durch das kulturell beeindruckende Spiti- Tal mit seinen uralten Klöstern bis zur Hochebene. Erst seit einigen Jahren ist das mit großer militärischer Präsenz von indischer und chinesischer Seite bewachte Grenzgebiet für den Tourismus geöffnet. Es folgt eine anspruchsvolle Überquerung des Parang Passes und Gletschers in die hochgelegenen und einsamen Ebenen des Changthang bis zum Tsomoriri See: sechs Tage ohne jeden Außenkontakt, nur mit sich, der Gruppe, den Elementen und einem grandiosen Himmel konfrontiert. Am Ende trifft die Gruppe in Karzok auf Gyalwang Drugpa Rinpoche, dem Oberhaupt der Drug pa-Schulrichtung, der eine Unterweisung gibt.

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler/Studenten frei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Unterweisungen (auch im Livestream) | Ehrw. Shenphen Rinpoche

Shenphen Rinpoche wird an zwei Abenden grundlegende Themen des Buddhismus und des buddhistischen Geistestrainings erklären. Grundlage ist der Text „Juwelenkette der Bodhisattvas“ von Atisha, der von unserer Homepage kostenlos heruntergeladen werden kann. 

Ehrw. Shenphen Rinpoche, Geshe Lharampa, ist seit März 2017 der Residenzlehrer des Tibethaus Deutschland. Er leitet die buddhistischen Studienprogramme und zeichnet sich durch umfassendes Wissen und besonders klar strukturierte Unterweisungen aus. 

Zeit | jeweils 20 bis 21 Uhr

Kosten | Pro Abend | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler/Studenten (U25) frei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

8-Wochen-Programm in (Selbst)Mitgefühl. (Kurs 1_2019) | Christian Stocker

Im Programm werden achtsamkeitsbasierte Übungen für mehr Mitgefühl und Selbstakzeptanz trainiert, um besser mit der eigenen Neigung zur Selbstkritik und Scham- und Schuldgefühlen umgehen zu können. MBCL ist weiterhin eine Methode zur Stressbewältigung und Burnout-Prophylaxe. Bitte beachten: Dieses MBCL-Training ist speziell als Vertiefungstraining für Menschen gedacht, die bereits einen MBSR-Kurs absolviert oder anderweitig eine solide Achtsamkeitsmeditationspraxis erlernt haben.

Folgende Termine im MBCL Kurs 1_2019 sind vorgesehen: 8.5., 15.5., 22.5., 29.5., 5.6., 12.6., 19.6., 26.6. und ein Übungstag am 16.6.2019. Anmeldung bitte bis zum 30. April. Max. 12 Teilnehmer.

Zeit | jeweils mittwochs, 18.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 360 Euro | Nichtmitglieder 420 Euro | Ermäßigung auf Anfrage

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

CAFÉ PHILOSOPHIE Leitung | Prof. Dr. Klaus Jork

Das Verständnis von „Denken“ ist kulturell geprägt, während „Geist“ einen uneinheitlich verwendeten Begriff darstellt. Augustinus fasst den Geist als eine an der Vernunft teilhabende Substanz auf. Neurowissenschaften nehmen an, dass geistige Prozesse mit den Prozessen im Gehirn identisch sind. Vielfältig stellen sich Aspekte des Bewusstseins dar. Da alle drei Begriffe für unsere eigene Sichtweise bedeutsam sind, wollen wir sie näher kennenlernen. 

Zeit | 19 bis 20.30 Uhr

Kosten | Spendenempfehlung 5 Euro

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Seite 5 von 8 12345678 << >>