Aktuelles Programm

Veranstaltungstermine

Ermächtigungen und Kommentarunterweisungen | S. E. Dagyab Rinpoche

Der diesjährige Osterkurs im Retreathaus Berghof besteht wieder aus zwei Teilen:
Teil A: Das vorbereitende, wichtige Herzsutra-Retreat dient dazu, beste innere und äußere Bedingungen für den Osterkurs zu schaffen.
Teil B: S. E. Dagyab Kyabgön Rinpoche wird zunächst eine große Anuttarayoga-Ermächtigung (Wang) in Demchog Drilbupa (Heruka Gantapa) mit fünf Gottheiten geben (Montag bis einschließlich Mittwoch) und anschließend den Zyklus der Dreizehn Reinen Visionen (tib.: sTag-phu´i dag-snang bcu-gsum) übertragen (Donnerstag bis Sonntag). Dieser wurde vom Tagphu Pema Vajra (tib.: sTag-phu pad-ma vajra, 1876 - 1922) zusammengestellt.
Teilnahmevoraussetzungen für die Ermächtigung: Formelle Zuflucht, Lamrim-Erfahrung ö. Ä., Hingabe an die Tantrische Praxis.
Teilnahmevoraussetzungen für die Kommentarunterweisungen: Neben den oben genannten Voraussetzungen Ermächtigung (Wang) des höchsten Anuttara-Yogatantra, sofern man nicht am Ermächtigungsteil teilnehmen kann.
Zu der Veranstaltung werden einige hohe tibetische Lehrer anreisen, die auch ein Teil der Kommentarunterweisungen übernehmen. Um diese Mehrkosten stemmen zu können, bitten wir um Spenden! (in Deutschland steuerabzugsfähig!)
Die Unterrichtssprache ist normalerweise Englisch. Eine Übersetzung wird gegen einen Unkostenbeitrag bereitgestellt. Für die Übersetzungskopfhörer bitte bis zum 1. Februar unter info@tibethaus.com anmelden.
Weitere Details zu den Teilnahmevoraussetzungen und Verpflichtungen bitte der Homepage entnehmen oder mit Dr. Corina Aguilar-Raab: aguilar-raab@tibethaus.com in Verbindung setzen.
 
Achtung: Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung zwischen Tibethaus und Berghof.
Teil A: Freitag, 3. April, 16 Uhr (Beginn des Mantra-Ansammlungs-Retreats) bis Sonntag, 5. April, 15 Uhr, Tagespauschale 5 Euro, Spendenempfehlung: mind. 20 Euro pro Tag
Teil B: Montag, 6. April, 1...

Ort | BERGHOF | SPESSART

Leitung | Prof. Dr. Klaus Jork

Die Katha-Upanishad aus dem Yajurveda beschreibt die Begegnung von Naciketas mit dem Tod, dem er die letzten Fragen zu Sein und Nichtsein stellt. Mit dem Gleichnis vom Wagen wird der Blick nach innen gerichtet und aufgezeigt, wie der Tod überwunden werden kann. Können wir die beschriebene Erkenntnis auch in unserem Alltag nutzen?

Der Buddhismus hat sich im Laufe von Jahrhunderten in kulturell und pragmatisch unterschiedlicher Weise in den Ländern Asiens, aber auch in allen Teilen der Welt etabliert. Im „Café Philosophie“ wollen wir zum einen „über den Tellerrand schauen“ und über Besonderheiten anderer Weisheitslehren diskutieren sowie diese auf ihre praktische Bedeutung überprüfen. Zu jedem Thema der Veranstaltung werden Arbeitsunterlagen bereitgestellt.

Zeit | jeweils von 19 bis 20.30 Uhr

Kosten | Spendenempfehlung 5 Euro

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Vortrag | Shenphen Rinpoche

Die Sechs Vollkommenheiten sind auch als ein aufeinander aufbauender Entwicklungsprozess des Bewusstseins zu verstehen. Als vierte Vollkommenheit oder Paramita wird die freudige Tatkraft beschrieben. Ohne Freude kann es keine geistige Entwicklung geben. Warum ist das so? Woher kommt nun die Energie für diesen Enthusiasmus? Und wie setzen wir diese am besten zum Wohle aller ein?

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler/Studenten frei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Unterweisung | Acharya Lama Sönam Rabgye

Eine unbeständige Welt, Ängste, Stress und Konflikte wecken in uns den Wunsch, das belastende Gedankenkarussell anzuhalten, um inneren Frieden zu finden. Die tiefgründige Mahamudra-Lehre über die wahre Natur des Geistes zeigt uns den Weg, wie wir unsere Selbstwahrnehmung schulen und einen ruhigen und entspannten Geisteszustand erlangen. Lama Sönam Rabgye ist ein Gelehrter und langjährig Praktizierender aus der Kagyue-Tradition und wird uns praxisnah in die Shamatha-Meditation einführen und Anleitung für das tägliche Leben geben. Basis seiner Erläute- rungen ist der Text „Schatzkammer des Wissens“ des großen tibetischen Rime-Meisters Jamgön Kongtrul Lodrö Thaye (1813-1899) und Milarepas Mahamudra-Lied.

Zeit | Samstag 12 bis 18.30 Uhr | Sonntag 9.30 bis 13 Uhr

Kosten | Mitglieder 65 Euro | Nichtmitglieder 90 Euro

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Leitung | Claudia Rauer

Wenn wir lernen, die Füße richtig auszurichten, können diese gezielt trainiert und ein richtiger Stand/Gang geübt werden. In diesem Workshop erfahren wir mehr über unsere Füße und Fußfehlstellungen und richten sie korrekt in Yoga-Asanas aus. Wir erfahren, wie wir Flipflops und Wäscheklammern als Training für die Fußmuskulatur nutzen können und verwöhnen unsere Füße mit einer Fußmassage. Bitte die eigenen Flipflops mitbringen. Anmeldung bitte bis zum 22. April.

Zeit | 14.30 bis 18.30 Uhr

Kosten | Mitglieder 40 Euro | Nichtmitglieder 55 Euro

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Einstiegsseminar in 7 Abenden | Heinz Lovetinsky

Folgende Termine sind vorgesehen: 27.4., 4.5., 11.5., 18.5., 25.5., 8.6., 15.6.2020.
Der Kurs findet in den Räumlichkeiten des Kursleiters am Eschersheimer Turm statt und kann nur als Ganzes besucht werden. Max. 16 Teilnehmer.

Um Anmeldung bis zum 20. April wird gebeten.

Zeit | jeweils montags, 18.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 245 Euro | Nichtmitglieder 295 Euro Ermäßigung auf Anfrage

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

8-Wochen-Programm (Kurs 2_2020) | Christian Stocker

Das 8-Wochen-Programm basiert auf dem von Prof. Dr. Jon Kabat- Zinn entwickelten und wissenschaftlich erforschten Mindfulness-Based Stress Reduction Programme (MBSR), das weltweit inzwischen an Hunderten von Kliniken und Gesundheitszentren durchgeführt wird. Begleitend zu einer ärztlichen oder psycho- therapeutischen Behandlung wird dort das Trainingsprogramm bei Stresserkrankungen unterschiedlichster Ursachen angewendet und trägt so aktiv zum Erhalt und zur Verbesserung der Gesundheit bei. Besonderen Wert wird im MBSR 8-Wochen-Programm auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit gelegt. Verschiedene Übungen im Sitzen, Liegen und Gehen werden vorgestellt und detailliert eingeübt. Sanfte Körperarbeit aus dem Yoga rundet das Spektrum der Übungen ab. Anregungen zur Integration in den Alltag sowie kurze Vorträge zur Stresslösung und Stärkung der eigenen Ressourcen werden ebenfalls gegeben.

ACHTUNG: Die Kurse sind oft schnell ausgebucht, da es nur eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt.

Folgende Termine im Kurs 2_2020 sind vorgesehen: 4.5., 11.5., 18.5., 25.5., 8.6., 15.6., 22.6., 29.6. und ein Übungstag am 13.6.2020 von 10 bis 16 Uhr.


Um Anmeldung bis zum 27. April wird gebeten.

Zeit | jeweils montags, 18.30 bis 21 Uhr

Kosten |  Mitglieder 340 Euro | Nichtmitglieder 390 Euro Ermäßigung auf Anfrage

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT


8-Wochen-Programm (Kurs 2a_2020) | Christian Stocker

Das 8-Wochen-Programm basiert auf dem von Prof. Dr. Jon Kabat- Zinn entwickelten und wissenschaftlich erforschten Mindfulness-Based Stress Reduction Programme (MBSR), das weltweit inzwischen an Hunderten von Kliniken und Gesundheitszentren durchgeführt wird. Begleitend zu einer ärztlichen oder psycho- therapeutischen Behandlung wird dort das Trainingsprogramm bei Stresserkrankungen unterschiedlichster Ursachen angewendet und trägt so aktiv zum Erhalt und zur Verbesserung der Gesundheit bei. Besonderen Wert wird im MBSR 8-Wochen-Programm auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit gelegt. Verschiedene Übungen im Sitzen, Liegen und Gehen werden vorgestellt und detailliert eingeübt. Sanfte Körperarbeit aus dem Yoga rundet das Spektrum der Übungen ab. Anregungen zur Integration in den Alltag sowie kurze Vorträge zur Stresslösung und Stärkung der eigenen Ressourcen werden ebenfalls gegeben.

ACHTUNG: Die Kurse sind oft schnell ausgebucht, da es nur eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt.

Folgende Termine im Kurs 2a_2020 sind vorgesehen: 5.5., 12.5., 19.5., 26.5., 9.6., 16.6., 23.6., 30.6. und ein Übungstag am 14.6.2020 von 10 bis 16 Uhr.


Um Anmeldung bis zum 28. April wird gebeten.

Zeit | jeweils dienstags, 18.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 340 Euro | Nichtmitglieder 390 Euro Ermäßigung auf Anfrage

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

8-Wochen-Programm in (Selbst)Mitgefühl (Kurs 1_2020) Christian Stocker

Im Programm werden achtsamkeitsbasierte Übungen für mehr Mitgefühl und Selbstakzeptanz trainiert, um besser mit der eige- nen Neigung zur Selbstkritik und Scham- und Schuldgefühlen umgehen zu können. MBCL ist weiterhin eine Methode zur Stressbewältigung und Burnout-Prophylaxe. Bitte beachten: Dieses MBCL- Training ist speziell als Vertiefungstraining für Menschen gedacht, die bereits einen MBSR-Kurs absolviert oder anderweitig eine solide Achtsamkeitsmeditationspraxis erlernt haben.

Folgende Termine im MBCL Kurs 1_2020 sind vorgesehen:
6.5., 13.5., 20.5., 27.5., 10.6., 17.6., 24.6., 1.7. und ein Übungstag am 28.6.2020 von 10 bis 16 Uhr. Max. 12 Teilnehmer.


Um Anmeldung bis zum 30. April wird gebeten.


Zeit | jeweils mittwochs, 18.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 360 Euro | Nichtmitglieder 420 Euro Ermäßigung auf Anfrage

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Vortrag, Übungen, Diskussion | Chandra Ehm

Klosterwelten, debattierende Mönche, philosophische Diskussionen und Buttertee: All das gehört zum tibetischen Buddhismus. Die ehemalige buddhistische Nonne und Anthropologin Chandra Ehm erläutert in ihrem interaktiven Vortrag, was den tibetischen Buddhismus kennzeichnet, wie er sich von anderen buddhistischen Traditionen unterscheidet und was ihn in philosophischer Hinsicht auszeichnet. Anhand praktischer Beispiele erleben Sie, wie Sie tibetischen Buddhismus für sich im Alltag nutzen können.

BUDDHISMUS AN FÜNF ABENDEN KENNENLERNEN
mit Vorträgen, Diskussionen und Dialogen
Diese Veranstaltungsreihe ist gedacht für alle Interessierten, die den Buddhismus modern und fundiert kennenlernen möchten. Bei jeder Veranstaltung bekommen Sie eine andere Perspektive gebo- ten: Buddhismus als Tradition, seine wichtigsten Inhalte und Praxis- ansätze, Meditation und ihre Anwendung, tibetischer Buddhismus und die Welten des Tantra. Diese Einstiegsabende sind ideal für neugierige „Newcomer“ und Menschen, die bereits einen Zugang zum Buddhismus haben und spezielle Aspekte ein wenig vertiefen möchten.

 

 

 

 

Zusatzinfo | ACHTUNG: Bei Anmeldung für alle fünf Abende gibt es einen Rabatt von 10%.

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler/Studenten frei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Seite 6 von 9 123456789 << >>