Aktuelles Programm

Veranstaltungstermine

Leitung | Prof. Dr. Klaus Jork

Die Lehren des Dzogchen im tibetischen Buddhismus beschreiben: Mit nicht-dualer Wahrnehmung, dem „ursprünglichen Gewahrsein völliger Gegenwärtigkeit“, kann die nicht erschaffene Natur des Geistes intuitiv erfahren werden. Dieser Satz konfrontiert uns mit mehreren Begriffen, die sich ohne Kenntnis ihrer Bedeutung dem Alltagsverständnis entziehen. Wir wollen uns schrittweise diesem Verständnis nähern und untersuchen, was es für uns bedeuten kann.

Der Buddhismus hat sich im Laufe von Jahrhunderten in kulturell und pragmatisch unterschiedlicher Weise in den Ländern Asiens, aber auch in allen Teilen der Welt etabliert. Im „Café Philosophie“ wollen wir zum einen „über den Tellerrand schauen“ und über Besonderheiten anderer Weisheitslehren diskutieren sowie diese auf ihre praktische Bedeutung überprüfen. Zu jedem Thema der Veranstaltung werden Arbeitsunterlagen bereitgestellt.

Zeit | jeweils von 19 bis 20.30 Uhr

Kosten | Spendenempfehlung 5 Euro

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Interaktiver Vortrag | Silvia Wiesmann

Achtsamkeit und Präsenz sind für die Begleitung von Menschen am Lebensende eine besondere Bereicherung − nicht nur für den Kranken und Sterbenden, sondern auch für die Begleiterin bzw. den Begleiter selbst. In diesem interaktiven Abendvortrag wird es um die Einführung in die heilende Kraft der Präsenz in der Begegnung mit dem Sterben und Tod gehen.

Um Anmeldung bis zum 9. Mai wird gebeten.

Zeit | 19 bis 21 Uhr

Kosten |  Mitglieder 15 Euro | Nichtmitglieder 20 Euro | für die Teilnehmer von SÄLRIG III verbindlich und kostenfrei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Kompaktkurs Mindfulness-Based Childbirth and Parenting (MBCP) Mela Pinter

Dieser erweiterte Geburtsvorbereitungskurs ist geeignet für alle schwangeren Paare, die sich intensiv auf die Geburt und den neuen Lebensabschnitt vorbereiten wollen, sowie für Eltern, die neue Wege für sich und ihre Kinder gehen möchten. Hebammen und andere Fachleute können einen ersten Eindruck von Achtsamkeit in der Geburtsvorbereitung gewinnen.
Grundlage des Kurses ist das Buch von Nancy Bardacke: „Der achtsame Weg durch Schwangerschaft und Geburt“ (Abor Verlag).

Um Anmeldung bis zum 13. Mai wird gebeten.


Zeit |  Freitag 17.30 Uhr bis Sonntag 13.30 Uhr

Kosten | 280 Euro / Paar (wenn der Kurs nicht mit der Krankenkasse abgerechnet werden soll)
180 Euro / Paar (wenn der Kurs mit der Krankenkasse abgerechnet werden soll)
200 Euro / Fachleute (als Fortbildungskosten mit Teilnahmebescheinigung)

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Vortrag | Dr. Namgyal Phunrab

Der hochgeschätzte Arzt und Botaniker Dr. Namgyal Phunrab sieht Krankheiten immer im Kontext des ganzheitlichen Ansatzes der traditionellen tibetischen Medizin, die geistige Einstellung, Lebensweise, Ernährung und äußere Therapien in die Behandlung einbezieht. Im Vortrag vermittelt er einen anderen Blickwinkel im Umgang, der Behandlung und der Herausforderung von chronischen Schmerzen, die jeden von uns treffen können.

Zeit | 19 bis 21 Uhr

Kosten | 
Mitglieder 15 Euro | Nichtmitglieder 20 Euro
 | Schüler/Studenten kostenfrei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Praxis- und Studienretreat zu Naro Kachöma Elke Hessel und Robert Jandaka

Wir möchten Euch einladen, mit uns zusammen in den Segen und die Inspiration der Vajrayogini Naro Khachöma einzutauchen. In stillen und geleiteten Meditationen, in Praxiseinheiten und Frage- und Antwortmodulen werden wir zusammen als Gruppe die Kernpunkte der Annutarayoga-Tantra-Praxis ergründen. Dabei begleiten uns in diesem Annäherungsretreat Erkenntnis, Freude, Konzentration und Verbundenheit, alles Aspekte dieses weiblichen Buddha. Zu einem späteren Zeitpunkt kann das Retreat mit einer Brandopferzeremonie maßgeblich abgeschlossen werden. Teilnahmevoraussetzung ist eine vollständige Ermächtigung im Muttertantra des Höchsten Yoga-Tantra sowie ein Jenang in Naro Kachöma.

ACHTUNG: Die Anmeldungen für diese Veranstaltungen erfolgen direkt über office@retreathaus-berghof.de
 Die Anmeldungen für Kost und Logis über www.retreathaus-berghof.de/anmeldung/

Zeit | Samstag 17 Uhr bis Samstag 14 Uhr

Kosten | Mitglieder 168 Euro | Nichtmitglieder 203 Euro zzgl. Übernachtung und Verpflegung

Ort | BERGHOF | SPESSART

Workshop | Dr. Namgyal Phunrab

In der tibetischen Kultur gibt es eine uralte Tradition im achtsamen, liebevollen und offenen Umgang mit Sterbenden. Dr. Namgyal Phunrab wird die spirituellen und medizinischen Grundlagen dieser Einstellung auf der Basis der traditionellen tibetischen Heilkunde darlegen und auch praktische Anleitungen geben.

Bitte rechtzeitig anmelden.

Zeit | Samstag 10 bis 13 Uhr + 15 bis 17.30 Uhr 
Sonntag 10 bis 13.30 Uhr


Kosten | Mitglieder 75 Euro | Nichtmitglieder 110 Euro | 50 % Nachlass für SÄLRIG-Kursteilnehmer und -Absolventen sowie Studenten.

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Interaktiver Vortrag | Tom Pinkall

Als Menschen schaffen wir es problemlos, verbal zu sagen, was uns wichtig ist und zugleich mehr oder minder dagegen zu leben. Wie Werte uns Orientierung und eine Ausrichtung für unser Handeln ermöglichen können und was das auch mit Verzicht zu tun hat, ist Thema unseres Abends in Übungen, Worten und in Stille.

Um Anmeldung bis zum 27. Mai wird gebeten.

Zeit | 19 bis 21 Uhr

Kosten |  Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro Schüler/Studenten frei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

-

Am Saka Dawa Düchen wird die Erleuchtung des Buddha gefeiert. Shenphen Rinpoche wird uns zu diesem Anlass einige Ereignisse aus der Lebensgeschichte des Buddha näherbringen. Danach gibt es die Gelegenheit, bis um Mitternacht durch das gemeinsame Lesen der Lehrreden des Buddha (Sutras) eine eigene kleine Reise zu seinem Mitgefühl und seiner Weisheit zu machen. Neben der persönlichen Teilnahme beziehen wir gerne Widmungen für Angehörige, Freunde oder einen selbst mit in die Rezitationen ein. Entsprechende Widmungen können uns vorher zugesandt werden.

Ansprechpartner: Andreas Ansmann (ansmann@tibethaus.com)

Zeit | 19.30 bis 0.30 Uhr

Kosten |  Auf Spendenbasis

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Seminar | Dr. Cornelia Weishaar-Günter

Die Besonderheit gerade dieses Geistestrainings liegt darin, dass es die eigene Empathiefähigkeit fördert, während wir gleichzeitig Vertrauen in unsere innere Stärke (Buddhanatur) unterstützen. Mit Hilfe des Tonglen (Geben und Nehmen) lernen wir dabei eine Methode kennen, die eigene Ich-Bezogenheit zu lockern und eine für alle konstruktive Geisteshaltung einzuüben.

Zeit | Samstag 11 bis 19 Uhr | Sonntag 9.30 bis 13 Uhr

Kosten |  Mitglieder 65 Euro | Nichtmitglieder 90 Euro

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Lichtbildvortrag und Dialog | Elke Hessel

Das Tantra ist eine Sonderform des Mahayana-Buddhismus (nicht zu verwechseln mit neo-tantrischen Strömungen) sowie eine grundlegendes Wissen voraussetzende tiefgründige Methode, um die eigene Gedankenwelt zu fokussieren und zu transformieren. Der Einstieg ins Tantra mit seiner

großen Vielfalt an Symbolen, Ritualen, Meditationen und sogenannten Gottheiten (Symbolbilder für Buddha-Qualitäten) ist jedoch gar nicht so einfach. Wie funktioniert die tantrische Praxis? Wie ist sie entstanden? Und passt sie überhaupt zur westlichen Kultur und Geisteshaltung?

BUDDHISMUS AN FÜNF ABENDEN KENNENLERNEN
mit Vorträgen, Diskussionen und Dialogen
Diese Veranstaltungsreihe ist gedacht für alle Interessierten, die den Buddhismus modern und fundiert kennenlernen möchten. Bei jeder Veranstaltung bekommen Sie eine andere Perspektive gebo- ten: Buddhismus als Tradition, seine wichtigsten Inhalte und Praxis- ansätze, Meditation und ihre Anwendung, tibetischer Buddhismus und die Welten des Tantra. Diese Einstiegsabende sind ideal für neugierige „Newcomer“ und Menschen, die bereits einen Zugang zum Buddhismus haben und spezielle Aspekte ein wenig vertiefen möchten.

Zusatzinfo | ACHTUNG: Bei Anmeldung für alle fünf Abende gibt es einen Rabatt von 10%.

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro Schüler/Studenten frei


Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Seite 5 von 7 1234567 << >>