Aktuelles Programm

Veranstaltungstermine

Eröffnungsritual | Gen Nortsok, Geshe Yeshe Gyaltsen, Geshe Ngawang Yonten und Geshe Damchoe Gyaltsen

Das Sand-Mandala-Projekt wird mit Gebeten und Ritualen im Roten Saal des Tibethauses feierlich eröffnet. Der tibetische Gelehrte Geshe Damchoe Gyaltsen wird über die Symbolik und tiefere Bedeutung von Mandalas (tib.: Kyil khor) sprechen sowie über die indo-tibetische Tradition, ein filigranes Boden-Mandala aus gefärbtem Sand zu streuen. Anschließend werden erfahrene Mönche aus dem Kloster Ratö in Südindien beginnen, die ersten Linien zu gestalten.

Hinweis: Diese Veranstaltung ist Teil der Mandala-Woche im Tibethaus. Es finden weitere Veranstaltungen in dieser Reihe statt.

Anmeldung bitte bis spätestens zwei Tage vorher.

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Regulär 15 Euro | Mitglieder 10 Euro | Ermäßigt 5 Euro

Ort | TIBETHAUS, FRANKFURT + ONLINE

 

Leitung u.a.:

Geshe Damchoe Gyaltsen hat sein Studium mit dem Lharampa-Grad abgeschlossen. Seit 2001 nimmt er an Mind and Life-Konferenzen teil und wurde 2004 mit der Auszeichnung „Excellent in the Modern Science“ geehrt. Als leitender Philosophielehrer unterrichtet er vorrangig im Kloster Drepung Loseling, aber auch international.

Mandala-Erstellung | Gen Nortsok, Geshe Yeshe Gyaltsen, Geshe Ngawang Yonten und Geshe Damchoe Gyaltsen

Auf Empfehlung S. E. Dagyab Rinpoche streuen die Mönche ein Mandala des Vierarmigen Chenresig, des Buddhas des grenzenlosen Mitgefühls. Besucher/innen können sich ein Bild vom schrittweisen Herstellungsprozess machen, der eine hohe Konzentration und künstlerisches Können erfordert. Sie sind dazu eingeladen, Platz zu nehmen und schweigend in die meditative Ruhe einzutauchen.

Hinweis: Diese Veranstaltung ist Teil der Mandala-Woche im Tibethaus. Es finden weitere Veranstaltungen in dieser Reihe statt.

Anmeldung nicht notwendig, kommen Sie einfach zu den Öffnungszeiten vorbei.

Zeit | jeweils täglich 11 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr

Kosten | Teilnahme gebührenfrei; wir freuen uns über eine Spende für den Kunst- und Kultur-Bereich.

Ort | TIBETHAUS, FRANKFURT + ONLINE

 

Leitung u.a.:

Geshe Damchoe Gyaltsen hat sein Studium mit dem Lharampa-Grad abgeschlossen. Seit 2001 nimmt er an Mind and Life-Konferenzen teil und wurde 2004 mit der Auszeichnung „Excellent in the Modern Science“ geehrt. Als leitender Philosophielehrer unterrichtet er vorrangig im Kloster Drepung Loseling, aber auch international.

Tag der offenen Tür

Das Tibethaus Deutschland stellt sich mit seinen vielfältigen Aktivitäten vor. Zusätzlich werden kurze Vorträge zu Tibet, seiner Kultur, Heilkunde und Philosophie gehalten, Workshops zum Thema Achtsamkeit, Stressbewältigung, Schnupperkurse für Tibetisch, ein kleines Quiz für Kinder und Erwachsene, tibetische musikalische und tänzerische Darbietungen. Auch gibt es süßen tibetischen Tee und den berühmt-berüchtigten Buttertee, den jeder einmal probiert haben sollte! Den Höhepunkt des Tages bildet das feierliche Ritual des Auflösens des Sand-Mandalas (siehe Mandala-Woche im Tibethaus).

Anmeldung nicht erforderlich.

Zeit | 13 bis 18 Uhr

Kosten | Teilnahme gebührenfrei; wir freuen uns über eine Spende.

Ort | TIBETHAUS, FRANKFURT

Interaktiver Vortrag | Geshe Damchoe Gyaltsen

In dieser Veranstaltung wird der tibetische Gelehrte zunächst einen grundlegenden Vortrag über die Quantenphysik in Verbindung mit der buddhistischen Philosophie halten. Gemeinsam mit den Teilnehmenden wird er anschließend das buddhistische Konzept der Zwei Wahrheiten in Bezug zur westlichen Wissenschaft setzen. Ziel ist es, den Wert beider Lehren zu begreifen. Nicht nur als einen Weg, unser Wissen zu erweitern, sondern vor allen Dingen, um glücklichere Menschen zu sein und ein sinnerfülltes Leben zu führen.

Hinweis: Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. Am Samstag und Sonntag findet zusätzlich ein Seminar mit Geshe Damchoe Gyaltsen zum Thema "Geistestraining für die menschliche Entwicklung und für die Psychohygiene im 21. Jahrhundert" statt.

Anmeldung bitte bis spätestens zwei Tage vorher.

Zeit | 18 bis 19.30 Uhr

Kosten | Regulär 15 Euro | Mitglieder 10 Euro | Ermäßigt 5 Euro

Ort | TIBETHAUS, FRANKFURT + ONLINE

 

Referent:

Geshe Damchoe Gyaltsen hat sein Studium mit dem Lharampa-Grad abgeschlossen. Seit 2001 nimmt er an Mind and Life-Konferenzen teil und wurde 2004 mit der Auszeichnung „Excellent in the Modern Science“ geehrt. Als leitender Philosophielehrer unterrichtet er vorrangig im Kloster Drepung Loseling, aber auch international.

Seminar | Geshe Damchoe Gyaltsen

Zunächst werden wir die Evolutionstheorie anhand der Sichtweise der tibetisch-buddhistischen Wissenschaft und Logik betrachten. Geshe Damchoe bietet einen erfrischenden und aufschlussreichen Zugang zur Evolution und Genetik. Sein logischer Ansatz ermöglicht es uns, zu reflektieren und ein kritisches Verständnis dafür zu entwickeln, wie Theorien unser alltägliches Verhalten, unsere Sichtweise der Welt und unsere Fähigkeit, glücklich zu sein, beeinflussen. Am Sonntag wird Geshe-la Zeit damit verbringen, über die aktuelle Situation in der Welt nachzudenken. Heutzutage ist Psychohygiene eine große Herausforderung, denn wir sehen, wie Angst, Unruhe und Depression zunehmen. Es ist an der Zeit, einen Schritt zurückzutreten und einen Blick auf die buddhistische Lehre zu werfen, um die fünf entscheidenden Aspekte kennenzulernen, die uns helfen, geistiges Wohlbefinden und inneren Frieden zu entwickeln.

Hinweis: Geshe-la lehrt auf Tibetisch, wird ins Deutsche übersetzt. Am Freitag (19.8.) findet zusätzlich ein Vortrag mit Geshe Damchoe Gyaltsen zum Thema "Die zwei Wahrheiten und die Quantenphysik" statt.

Anmeldeschluss ist der 12. August.

Zeit | Samstag 11 bis 18 Uhr, Sonntag 9.30 bis 13 Uhr

Kosten | Regulär 125 Euro | Mitglieder 75 Euro | Ermäßigt 50 Euro

Ort | TIBETHAUS, FRANKFURT + ONLINE

 

Referent:

Geshe Damchoe Gyaltsen hat sein Studium mit dem Lharampa-Grad abgeschlossen. Seit 2001 nimmt er an Mind and Life-Konferenzen teil und wurde 2004 mit der Auszeichnung „Excellent in the Modern Science“ geehrt. Als leitender Philosophielehrer unterrichtet er vorrangig im Kloster Drepung Loseling, aber auch international.

Sprachkurs | Thoesam Rinpoche

In diesem Kurs werden wir über die grundlegenden tibetischen Grammatiken sprechen und versuchen, einige einfache Texte auf Tibetisch zu verstehen. Außerdem werden wir auch einige grundlegende Konversationen lernen. Es ist ein Grundkurs, aber kein Anfängerkurs. Für die Kursteilnahme ist es erforderlich, die tibetischen Buchstaben und Buchstabenkombinationen erkennen zu können.

Folgende Termine sind vorgesehen: 20.8., 10.9., 8.10., 12.11. und 17.12.2022.

Anmeldeschluss ist der 12. August.

Zeit | jeweils 13 bis 16 Uhr

Kosten | Regulär 190 Euro | Mitglieder 115 Euro | Ermäßigt 75 Euro

 

Kursleiter:

Thoesam Rinpoche, Studium an der Ratö Klosteruniversität bis 2011, Master am „Institute of Buddhist Dialectics“, studiert an der Universität Hamburg Tibetologie, Leitung des Bereichs Kunst und Kultur und Referent für die tibetische Gemeinschaft.

Sprachkurs | Thoesam Rinpoche

In diesem Kurs werden wir die schönen Liebeslieder des VI. Dalai Lama (Tsangyang Gyatso) in Versen lesen und uns mit der Satzstruktur vertraut machen. Auch führen wir teilweise Konversation nur auf Tibetisch. Daher werden von den Teilnehmenden gute Grundkenntnisse im gesprochenen und geschriebenen Tibetisch erwartet.

Folgende Termine sind vorgesehen: 21.8., 11.9., 9.10., 13.11. und 18.12.2022.

Anmeldeschluss ist der 12. August.

Zeit | jeweils 12 bis 16 Uhr

Kosten | Regulär 190 Euro | Mitglieder 115 Euro | Ermäßigt 75 Euro

Ort | TIBETHAUS, FRANKFURT + ONLINE

 

Kursleiter:

Thoesam Rinpoche, Studium an der Ratö Klosteruniversität bis 2011, Master am „Institute of Buddhist Dialectics“, studiert an der Universität Hamburg Tibetologie, Leitung des Bereichs Kunst und Kultur und Referent für die tibetische Gemeinschaft.

Vortrag | Sonja Maric

Physische und psychische Gesundheit sind ein sehr kostbares Gut und Voraussetzung für ein erfülltes und langes Leben. Wie können wir heutzutage bei dem modernen und schnelllebigen Lebensstil einen Raubbau an unserem Körper, Geist und unserer Seele vermeiden? In der tibetischen Medizin ist Gesundheitsvorsorge ein besonderer Schwerpunkt und bietet vielfältige praktische Ansätze. Die erfahrene Referentin wird aufzeigen, mit welchen Strategien dieser alten Erfahrungsmedizin wir heute in unserem Alltag für mehr Wohlbefinden sorgen und langfristig gesund bleiben können.

Anmeldung bitte bis spätestens zwei Tage vorher.

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Regulär 15 Euro | Mitglieder 10 Euro | Ermäßigt 5 Euro

Ort | TIBETHAUS, FRANKFURT + ONLINE

 

Referentin:

Sonja Maric, Medizinethnologin, Religionswissenschaftlerin sowie Leiterin des Instituts für Ost-West Medizin. Sie ist niedergelassen in eigener Praxis für tibetische Medizin in Bad Homburg.

8-Wochen-Programm (Kurs 5_2022) | Heike Merkle

Wir sind heutzutage mehr denn je Stress und Druck ausgesetzt. Das Hamsterrad dreht sich schneller, die Informationsflut nimmt zu und die Anforderungen an uns wachsen stetig, beispielsweise durch die Digitalisierung. Ein MBSR-Kurs soll dem entgegenwirken und uns helfen, unabhängiger von äußeren Umständen zu werden, innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu erlangen und den Zugang zu eigenen Ressourcen zu stärken. Im 8-wöchigen Kurs werden meditative Übungen in Ruhe und Bewegung für einen gesunden Umgang mit Stress und belastenden Situationen vermittelt. Fundierte Ansätze aus Psychologie, Gehirnforschung und Stressmedizin ermöglichen es, unabhängiger von äußeren Umständen zu werden und damit mehr und mehr aus dem Hamsterrad auszusteigen. Das Angebot basiert auf dem von Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelten und wissenschaftlich erforschten Mindfulness-Based Stress Reduction Programm, das weltweit inzwischen an Hunderten von Kliniken und Gesundheitszentren durchgeführt wird.

Folgende Termine sind vorgesehen: 6.9., 13.9., 20.9., 27.9., 4.10., 11.10., 18.10. und 25.10.2022 sowie ein Achtsamkeitstag am 15.10.2022 von 10 bis 16 Uhr.

Anmeldeschluss ist der 30. August.

Zeit | jeweils 18.30 bis 21 Uhr

Kosten | Regulär 410 Euro | Mitglieder 360 Euro | Ermäßigter Preis auf Anfrage

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

 

Kursleiterin:

Heike Merkle, Marketing-Kommunikations-Ökonomin, MBSR-Lehrerin, Achtsamkeitscoach, Kursleiterin für Meditation.

8-Wochen-Programm (Kurs 6_2022) | Heike Merkle

Wir sind heutzutage mehr denn je Stress und Druck ausgesetzt. Das Hamsterrad dreht sich schneller, die Informationsflut nimmt zu und die Anforderungen an uns wachsen stetig, beispielsweise durch die Digitalisierung. Ein MBSR-Kurs soll dem entgegenwirken und uns helfen, unabhängiger von äußeren Umständen zu werden, innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu erlangen und den Zugang zu eigenen Ressourcen zu stärken. Im 8-wöchigen Kurs werden meditative Übungen in Ruhe und Bewegung für einen gesunden Umgang mit Stress und belastenden Situationen vermittelt. Fundierte Ansätze aus Psychologie, Gehirnforschung und Stressmedizin ermöglichen es, unabhängiger von äußeren Umständen zu werden und damit mehr und mehr aus dem Hamsterrad auszusteigen. Das Angebot basiert auf dem von Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelten und wissenschaftlich erforschten Mindfulness-Based Stress Reduction Programm, das weltweit inzwischen an Hunderten von Kliniken und Gesundheitszentren durchgeführt wird.

Hinweis: Dieser Kurs findet ausschließlich online per ZOOM statt.

Folgende Termine sind vorgesehen: 7.9., 14.9., 21.9., 28.9., 5.10., 12.10., 19.10. und 26.10.2022 sowie ein Achtsamkeitstag am 16.10.2022 von 10 bis 16 Uhr.

Anmeldeschluss ist der 31. August.

Zeit | jeweils 18.30 bis 21 Uhr

Kosten | Regulär 410 Euro | Mitglieder 360 Euro | Ermäßigter Preis auf Anfrage

Ort | ONLINE

 

Kursleiterin:

Heike Merkle, Marketing-Kommunikations-Ökonomin, MBSR-Lehrerin, Achtsamkeitscoach, Kursleiterin für Meditation.

Seite 3 von 4 1234 << >>