Detailansicht

ONLINE Dreaming in the Lotus: Geschichte des Träumens und der Traumpraktiken im (Tibetischen) Buddhismus

Freitag, 25. Februar 2022

Vortrag auf Englisch via ZOOM | Serinity Young, PhD


Träumen geschieht immer innerhalb eines kulturellen Kontextes, der verstanden werden muss, bevor man zu spezifischen tibetisch-buddhistischen Traumtechniken übergeht. Daher wird die Referentin im ersten Teil dieses Vortrags mit der Analyse einiger wichtiger Träume und der Traumpraktiken des frühen Buddhismus beginnen, die nach Tibet getragen wurden - dass der Einfluss des indischen Buddhismus auf die tibetische Kultur enorm war, ist dabei eine Grundvoraussetzung der Überlegungen. Daran schließt sich der zweite Teil an: Eine genaue Untersuchung des Träumens in Tibet unter besonderer Berücksichtigung der Sechs Yogas von Naropa, von denen eines das Traum-Yoga ist.

Hinweis: Der Vortrag findet auf Englisch statt.

Anmeldeschluss ist der 25. Februar, 10 Uhr.

Zusatzinfo | Diese Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe "Schlafen, Träumen und Erwachen: Tibetisch-buddhistische Perspektiven im Dialog". Eine separate Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist aber trotzdem möglich. Mehr Infos zur Reihe gibt es hier: www.tibethaus.com/programm/studium-praxis/schlafen-traeumen-erwachen.html

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Regulär 15 Euro | Mitglieder 10 Euro | Ermäßigt 5 Euro

 

Referentin:

Serinity Young, PhD, seit 2008 Adjunct Assistant Professor am Queens College (New York), seit 2000 wissenschaftliche Mitarbeiterin im American Museum of Natural History. Expertin für zentral- und südasiatischen Buddhismus, Tantra, anthropologische Traumforschung und Gender. Eines ihrer bekanntesten Bücher ist „Dreaming in the Lotus: Buddhist Dream Narrative, Imagery and Practice“.

--------------------------------------------------------------------------------------

ONLINE Dreaming in the Lotus: History of Dreaming and Dream Practices in (Tibetan) Buddhism

Friday 25th February, 2022

Lecture in English via ZOOM | Serinity Young, PhD

All dreaming occurs within a cultural context that needs to be understood before proceeding to specific Tibetan Buddhist dream techniques. Therefore, in Part One of this talk the speaker will begin with the analysis of a few important dreams and the dream practices of early Buddhism that were carried into Tibet — that the influence of Indian Buddhism on Tibetan culture was enormous is a given. This will be followed by Part Two: a close examination of dreaming in Tibet with particular attention given to the Six Yogas of Naropa, one of which is Dream Yoga.

Note: The lecture will be held in English.

Registration deadline is February 25, 10 a.m. Registration via the form (see below) or via mail to info@tibethaus.com

Additional info | This event is part of the event series "Sleeping, Dreaming and Awakening: Tibetan-Buddhist Perspectives in Dialogue". A separate registration for this event is, however, still possible. For more information on the event series, click here: www.tibethaus.com/programm/studium-praxis/schlafen-traeumen-erwachen.html

Time | 7.30 to 9 p.m. (German time) / 1.30 to 3 p.m. (Eastern Standard Time)

Cost | Regular 15 Euro | Members 10 Euro | Reduced 5 Euro

 

Speaker:

Serinity Young, PhD, Adjunct Assistant Professor at Queens College (New York) since 2008, Research Associate at the American Museum of Natural History since 2000. Expert on Central and South Asian Buddhism, Tantra, anthropological dream research and gender. One of her most famous books is "Dreaming in the Lotus: Buddhist Dream Narrative, Imagery and Practice".


Zurück

Anmeldung & Kontakt

Anmeldung & Kontakt WP

Daten WP
(Bitte keine Sonderzeichen eintragen)

*Pflichtfelder
Sie melden sich für folgende Veranstaltung an:
ONLINE Dreaming in the Lotus: Geschichte des Träumens und der Traumpraktiken im (Tibetischen) Buddhismus
25.02.2022

Telefon | 069.7191-3595
Bürozeiten und Telefonzeiten | Mo, Di, Do, Fr 9:00 -12:00 Uhr
Büroleiterin | Daniela Boehnke