Detailansicht

Bodhgaya – der Ort der Erleuchtung

Donnerstag, 23. Januar 2020

Lichtbildvortrag | Minka Hauschild


Siddharta Gautama ging nach Jahren strenger asketischer Übung in ein damals unbekanntes Dorf und ließ sich in einer Vollmondnacht unter einem Baum nieder, um vollständiges Erwachen zu erlangen. Heute ist dieser Ort, Bodhgaya im Norden Indiens, die wichtigste buddhistische Pilgerstätte. Buddhisten aus allen asiatischen Ländern umrunden den Bodhi-Baum und den Mahabodhi-Tempel, und aus Lautsprechern dröhnt ein Gemisch aus Sprechgesängen und Mantras. Ungerührt davon vollziehen Ordinierte und Laien ihre Niederwerfungen. Ihnen zuzuschauen oder bei den Lichtern, die abends am Tempel angezündet werden, zu sitzen, kann zutiefst bewegend sein. Minka Hauschild ist schon viele Male an diesem heiligen Ort gewesen, der gleichermaßen berührt wie irritiert.

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler/Studenten frei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT


Zurück

Anmeldung & Kontakt

Anmeldung & Kontakt WP

Daten WP
(Bitte keine Sonderzeichen eintragen)
Sie melden sich für folgende Veranstaltung an:
Bodhgaya – der Ort der Erleuchtung
23.01.2020
19.30 bis 21 Uhr

Telefon | 069.7191-3595
Bürozeiten und Telefonzeiten | Mo, Di, Do, Fr 9:00 -12:00 Uhr
Büroleiterin | Daniela Boehnke