Detailansicht

Selbstmitgefühl − Eine heldenhafte Reise zu Mut, Liebe und Verbundenheit

Freitag, 31. Januar bis Sonntag, 2. Februar 2020


Seminar | Christine Longaker


Die weltbekannte Autorin des Buches „Dem Tod begegnen und Hoffnung finden“, Pionierin der Hospiz-Bewegung und des Spiritual Care-Wesens ist zum ersten Mal im Tibethaus. Wie gehen wir mit uns um, wenn wir in Schwierigkeiten sind, wenn etwas schiefläuft oder wir einen Fehler machen? Untersuchungen zeigen, dass sich Selbstkritik ungünstig auf Erfolg, Gesundheit und Wohlbefinden auswirkt. Selbstkritik führt zu Isolation, Anspannung und Leid, Selbstmitgefühl hingegen führt zu Vertrauen, Wohlbefinden und aufrichtiger Verbundenheit. Ziel dieses Seminar ist es, den Teilnehmern zu helfen, Verständnis zu entwickeln sowie Fertigkeiten und angeleitete Kontemplation zu erlernen, die innere Heilung und Widerstandskraft fördern, unter anderem: Mitgefühl für uns selbst, Mitgefühl für unseren Körper, Entwicklung von Liebe und Selbstvergebung.

Um Anmeldung bis zum 14. Januar wird gebeten.

Zeit | Freitag 19 bis 21 Uhr | Samstag 10 bis 18 Uhr Sonntag 9.30 bis 13 Uhr


Kosten |  Mitglieder 120 Euro | Nichtmitglieder 160 Euro | Ermäßigung auf Anfrage

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT


Zurück

Anmeldung & Kontakt

Anmeldung & Kontakt WP

Daten WP
(Bitte keine Sonderzeichen eintragen)
Sie melden sich für folgende Veranstaltung an:
Selbstmitgefühl − Eine heldenhafte Reise zu Mut, Liebe und Verbundenheit
31.01.- 02.02.2020
Freitag 19 bis 21 Uhr | Samstag 10 bis 18 Uhr Sonntag 9.30 bis 13 Uhr


Telefon | 069.7191-3595
Bürozeiten und Telefonzeiten | Mo, Di, Do, Fr 9:00 -12:00 Uhr
Büroleiterin | Daniela Boehnke