Detailansicht

Musiktherapie in der Begleitung von Sterbenden

Freitag, 14. Februar 2020

Vortrag und Diskussion | Dr. Marco Warth


Musiktherapie wird bereits seit Gründung der ersten, modernen Palliativeinrichtungen in der ganzheitlichen Behandlung und Begleitung von Menschen mit unheilbaren Erkrankungen eingesetzt. Musiktherapeut/innen nutzen Techniken aus den Bereichen Entspannung/Imagination, Lied- und Improvisationsformen, um zu einer Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und Angehörigen beizutragen. Bisherige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass mit Musiktherapie das Wohlbefinden von schwerstkranken Patienten verbessert werden kann und dass sich Belastungen wie Schmerzen, Ängste oder Stresserleben reduzieren lassen. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Entwicklung und den aktuellen Stand von Musiktherapie in der Palliativversorgung und wird sowohl auf aktuelle Forschungsarbeiten eingehen als auch Ein- blicke in die praktische Arbeit von Musiktherapeut/innen geben.

Um Anmeldung bis zum 6. Februar wird gebeten.

Zeit | 19 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | für die Teilnehmer von SÄLRIG III verbindlich und kostenfrei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT


Zurück

Anmeldung & Kontakt

Anmeldung & Kontakt WP

Daten WP
(Bitte keine Sonderzeichen eintragen)
Sie melden sich für folgende Veranstaltung an:
Musiktherapie in der Begleitung von Sterbenden
14.02.2020
19 bis 21 Uhr

Telefon | 069.7191-3595
Bürozeiten und Telefonzeiten | Mo, Di, Do, Fr 9:00 -12:00 Uhr
Büroleiterin | Daniela Boehnke