Detailansicht

Lebendige Kultur statt Museum – Restaurierungsprojekte mit den Menschen in Mustang

Donnerstag, 29. Oktober 2020

Lichtbildvortrag und Diskussion | Luigi Fieni


Seit über 20 Jahren widmet sich Luigi Fieni einem von der American Himalayan Foundation geförderten Projekt zur Restaurierung uralter tibetisch-buddhistischer Klöster in Mustang, Nepal. Darüber hinaus war die Ausbildung eines Teams lokaler Restauratoren, um künftig autonom und ohne ausländische Berater arbeiten zu können, ein vorrangiges Ziel. Er und sein Team legten besonderen Wert darauf, dass die Klöster nicht zu Museen erstarren, sondern auch weiterhin für die Menschen ein Ort lebendiger Praxis bleiben.

Um Anmeldung bis zum 26. Oktober wird gebeten.

Informationen zu Luigi Fieni und seinen Projekten finden Sie unter: www.luigifieni.com

Zusatzinfo | Die Veranstaltung findet vor Ort im Tibethaus statt.

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler/Studenten frei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT


Zurück

Anmeldung & Kontakt

Anmeldung & Kontakt WP

Daten WP
(Bitte keine Sonderzeichen eintragen)

*Pflichtfelder
Sie melden sich für folgende Veranstaltung an:
Lebendige Kultur statt Museum – Restaurierungsprojekte mit den Menschen in Mustang
29.10.2020
19.30 bis 21 Uhr

Telefon | 069.7191-3595
Bürozeiten und Telefonzeiten | Mo, Di, Do, Fr 9:00 -12:00 Uhr
Büroleiterin | Daniela Boehnke