Ausgabe 03.07.2008

Themenübersicht

Berichte und Nachrichten:

                              1. Traditionelle Tibetische Medizin im Tibethaus 
                              2. 
Langlebensretreat im September
                              3.
"Love Tibet" in Hanau
                              4. S.H. Dalai Lama in Nantes-Frankreich  

Programm:

                               5. Termine
                               6. Zitat der Woche

1. Traditionelle Tibetische Medizin im Tibethaus

Am 29. Juni besuchte der bekannte tibetische Arzt Dr. Nida Chenagtsang das Tibethaus und hielt einen einführenden Vortrag über physische und psychische Gesundheit. Er referierte insbesondere über die Wichtigkeit der richtigen Ernährung und Lebensweise, die in der Sichtweise der tibetischen Ärzte als die eigentliche "Medizin" angesehen wird.

Trotz des Europameisterschaftsendspiels waren viele Zuhörer gekommen, die Dr. Nida's klaren und zugleich tiefgründigen Erklärungen folgten.

Zu unserer großen Freude hat er zugesagt, trotz seiner vielfältigen Verpflichtungen im kommenden Jahr (wahrscheinlich im Juni) im Tibethaus einen Kurs zu geben. Wir werden dies rechtzeitig bekannt geben.

Bei der Gelegenheit möchten wir schon jetzt hinweisen auf den ab dem 24. Januar 2009 beginnenden sechsmonatigen Basiskurses "Die Grundlagen der Tibetischen Medizin", der von Professor Klaus Jork geleitet werden wird.

In diesem Kurs (im ca. vierwöchigen Rhythmus jeweils samstags) werden die Grundlagen der Tibetischen Heilkunde skizziert. In sechs Modulen werden die wichtigsten Themen und Prinzipien erläutert und Bezüge zur europäischen Moderne hergestellt werden.

Näheres dazu siehe auch Tibethaus Homepage / Laufendes Programm.

2. Langlebensretreat im September

Der Abt Geshe Tsultrim Phuntsok vom Kloster Ratö in Drepung / Südindien wird - wie in jedem Jahr - ab dem 5. September 2008 zwei Wochen lang ein traditionelles Langlebensretreat für den Spirituellen Leiter des Tibethauses, Dagyab Kyabgön Rinpoche, durchführen.

Jede/r kann das Retreat individuell durch das Rezitieren von Tara-Mantren unterstützen. Über die Details werden wir alle Mitglieder des Tibethauses in den nächsten Tagen mit einem Rundbrief informieren. Natürlich sind auch Nicht-Mitglieder, die sich mit Dagyab Rinpoche verbunden fühlen, eingeladen, sich zu beteiligen. Bitte kontaktieren Sie dazu das Büro (info(at)tibethaus(dot)com). Wir schicken Ihnen das Rundschreiben gerne zu.

3. "Love Tibet" in Hanau

"Love Tibet", so lautet das diesjährige Motto der Love Family!

Am 6 Juli findet in Hanau eine der größten Open Air Partys Deutschlands statt - u.a. mit DJ-Größe Sven Väth. Zu dem Fest - einer der größten Tibet-Solidaritätsveranstaltungen in Deutschland - werden über 15.000 Gäste erwartet. Der Veranstalter hat die "Tibet-Initiative Deutschland" und den "Verein der Tibeter in Deutschland" eingeladen, Informationsmaterial über Tibet zur Verfügung stellen. Für die Gäste gibt es Friedensbändchen "Love Tibet". 5000 Gebetsfahnen warten darauf, von den Gästen beschriftet zu werden und Tausende Tibetfahnen warten darauf, durch die Lüfte geschwungen zu werden.

Veranstaltungsort: LOVE FAMILY PARK, Mainwiesen Hanau, Josef-Bautz-Straße, 63457 Hanau, wann: am 6. Juli von 9 - 22 Uhr.

Mehr Infos: www.lovefamily.de - www.tibet-forum.com - www.tibet-initiative.de

4. S.H. Dalai Lama in Nantes - Frankreich
    
15. August - 20. August 2008

Dalai Lama Wiesbaden

Der Dalai Lama wird Unterweisungen über Bodhicitta geben. Dabei nimmt Seine Heiligkeit Texte von Nagarjuna und anderen Meistern zu Hilfe. Außerdem wird er eine Einweihung in Padmasambhava gewähren.
Weitere Informationen unter: www.dalailama-nantes2008.fr

5. Termine 

  • 04.07.2008 | Was ist Karma ? | Öffentlicher Vortrag | Dieter Kratzer |
  • 05.07.2008 | Lobpreis des abhängigen Entstehens | Tagesseminar | Dieter Kratzer |
  • 06.07.2008 | Segensermächtigung in den Medizin-Buddha und Geburtstagsfeier für S.H. den Dalai Lama | Tagesseminar | Geshe Nawang Thapke |
  • 12.07.2008 | Tara Rokpa-Übungstag | Tagesseminar | Ingrid Haas |

6. Zitat der Woche

Die Welt sehn in einem Körnchen Sand,
den Himmel in einem Blütenrund,
die Unendlichkeit halten in der Hand,
die Ewigkeit in einer Stund.

von William Blake