Ausgabe 11.01.2008

 


Themenübersicht

Berichte und Nachrichten:
1. Winterpause vorbei

Programm:
2. Tibetisch-Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene
3. Erfüllung und Erfolg
4. Blind vor Wut - krank vor Ärger, Buddhismus und Gewalt
5. Die Einweihung im Anuttarayoga-Tantra
6. Termine
7. Zitat der Woche

1. Winterpause vorbei

 

In der stillen Zeit "zwischen den Jahren" haben fleißige Helfer nicht nur die jährlichen Inventur der Shop-Bestände durchgeführt, sondern auch zentrale Texte unserer Homepage ins Englische übersetzt, so dass diese jetzt wieder zweisprachig zur Verfügung steht. Am Silvesterabend feierten etwa 20 Leute gemeinsam den Ausklang des alten und den Beginn des Neuen Jahres. Möge 2008 allen Fühlenden Wesen nur Gutes bringen!

 

In der kommenden Woche findet mittwochs wie üblich der Meditationskurs mit Birgit Justl und Martin Brüger statt. Geshe-la nimmt die Donnerstags-Unterweisungen erst in der übernächsten Woche, am 24. Januar, wieder auf. Das Yoga-Halbjahr startet am Dienstag, den 5. Februar.

2. Tibetisch-Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene

Der Tibetisch-Unterricht wurde neu organisiert: Künftig werden die Termine zu Beginn des Halbjahrs verbindlich festgelegt, so dass alle Teilnehmer "Planungssicherheit" haben. Zusätzlich wurde ein zweiter Kurs eingerichtet. Dies ermöglicht es, weiterhin intensiv auf die Bedürfnisse der Neu-Einsteiger einzugehen, während die Fortgeschrittenen immer weiter fortschreiten.

Die Anmeldung erfolgt jeweils für ein Halbjahr mit vier Terminen. Die Fortgeschrittenen treffen sich sonntags von 14 bis 16 Uhr, die Einsteiger anschließend, von 16.30 bis 18.30 Uhr. Wer neu anfangen möchte, aber das erste Treffen am kommenden Sonntag verpasst, kann auch ab dem zweiten Termin noch mitmachen. Wir bitten allerdings um rasche Anmeldung.

Wir hoffen, dass dieser Sprachkurs dazu beiträgt, die wunderbare Sprache vom Dach der Welt möglichst vielen Leuten verständlich zu machen!

Termine | 13. Januar | 2. März | 20. April | 8. Juni 2008

Zeiten | Anfänger 16.30 bis 18.30 Uhr | Fortgeschrittene 14 bis 16 Uhr

Kosten | Mitglieder 80 Euro | Nicht-Mitglieder 120 Euro für vier Doppelstunden

3. Erfüllung und Erfolg

Workshop | Anna Matzenauer

 

Persönliche Erfüllung, gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftlicher Erfolg sind kein Widerspruch.

 

Der Workshop richtet sich an alle, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mit Menschen und/oder Organisationen zu tun haben und diese sinnerfüllend gestalten möchten. Er bietet eine praktische Umsetzung der Prinzipien von Ursache und Wirkung und den verborgenen Potenzialen in den modernen Berufsalltag an. Sie lernen die drei Eckpfeiler des Erfolgs - Profit, Harmonie und Kreativität - kennen und erfahren, wie Sie diese verwirklichen können.  Es wird interaktiv und mit Arbeitsbuch konkret auf Verhaltenweisen und innere Haltungen eingegangen, um die Kraft und die Einsicht für eine von Mitgefühl getragene Ausübung unserer Arbeit zu entwickeln.

 

Um Anmeldung bis zum 12. Januar wird gebeten.

 

Termin |  Samstag, 19. Januar

Zeit | 9.30 bis 17.30 Uhr

Kosten | 150,- € zzgl. 19% MwSt. (178,50 €) inkl. ausführliches Arbeitsbuch und Mittagessen | Ermäßigung auf Anfrage

4. Blind vor Wut - Krank vor Ärger, Buddhismus und Gewalt

Vortrag und Seminar | Alfred Weil

 

Gewalt ist ein Thema unserer Zeit. Global ist sie über die Medien ständig präsent, und auch in der eigenen Erfahrung spielt sie eine Rolle - mehr oder weniger.

 

Wir freuen uns außerordentlich, dass Alfred Weil am letzten Januar-Wochenende einen Vortrag und ein Wochenend-Seminar im Tibethaus halten wird. Alfred Weil lebt im Rhein-Main-Gebiet und ist aus dem deutschen Buddhismus nicht mehr wegzudenken. Wer ihn schon einmal hat sprechen hören, weiß, dass er die buddhistischen Prinzipien sehr lebensnah und durchaus humorvoll erklären kann.

 

Für den Vortrag am Freitagabend ist keine Anmeldung erforderlich. Für das Seminar bitten wir um Anmeldung bis zum 18. Januar.

 

Vortrag | Freitag, 25. Januar

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | 9 Euro | ermäßigt 7 Euro

 

Seminar | Samstag, 26. und Sonntag, 27. Januar 2008

Zeit | Samstag 10 bis 13 + 15 bis 18 Uhr | Sonntag 10 bis 13 Uhr

Kosten | Mitglieder 45 Euro | Nicht-Mitglieder 75 Euro

5. Die Einweihung im Anuttarayoga-Tantra

Studienretreat | Dr. Cornelia Weishaar-Günter, Roland Schönwitz

 

Bei diesem Studienretreat wird der Aufbau einer Tantrischen Initiation systematisch erarbeitet und zugänglich gemacht. Textgrundlage ist der im Tibethaus erhältliche Kommentar "Fest der Vajra-Halter" von Lhündrup Pandita. Die Teilnehmer sollten diesen Text zur Hand haben. Teilnahmevoraussetzung ist eine Einweihung (Wang) aus der Anuttara-Yoga-Tantraklasse.

 

Dieses Studienretreat ist auch besonders gewinnbringend und unterstützend für die, die an der großen Ermächtigung während des Osterkurses teilnehmen wollen. Um Anmeldung bis zum 12. Februar wird gebeten. Die Plätze sind begrenzt.

 

Termin | Donnerstag, 21. bis Dienstag, 26. Februar

Zeit | Donnerstag 15 Uhr bis Dienstag 13 Uhr

Ort | Yogahof Höfen in Baudenbach (Mittelfranken)

6. Termine

  • Tibtisch-Unterricht | mit Puntsok Tsering | Sonntag, 13. Januar
  • Forum Buddhismus und Wirtschaft | Arbeitsgruppe mit Birgit Justl und Olaf Lismann | Freitag, 18. Januar
  • Erfüllung und Erfolg | Workshop mit Anna Matzenauer| Samstag, 19. Januar
  • Blind vor Wut - krank vor Ärger | Vortrag von Alfred Weil | Freitag, 25. Januar
  • Blind vor Wut - krank vor Ärger | Seminar mit Alfred Weil | Samstag, 26. und Sonntag, 27. Januar

7. Zitat der Woche

 

Es ist sicher, dass ich viel mehr in meinem Verhalten, Reden, Denken ändern kann als ich glaube. Ich muss nur Mut haben.

(entnommen aus: Dagyab Rinpoche, Ein guter Mensch sein