TIBETHAUS2025

TIBETHAUS 2025 – ein Zukunfts- und Investitionsprojekt


Unsere Mission

„Im Bewusstsein der Verbundenheit mit ALLEM ist es uns eine Herzensangelegenheit auf der Basis des jahrtausendealten indo-tibetischen Wissensschatzes, der Selbstreflektion und Mitgefühl betont, das Mit- und Füreinander zu stärken. Deswegen setzen wir uns für dessen Quelle, die tibetische Kultur und Gemeinschaft weltweit, ein. Durch moderne säkulare und spirituelle Angebote machen wir in unserem offenen Haus die indo-tibetische lebenspraktische Weisheit für alle zugänglich und nutzbar.​“  

Geht mit uns den Weg zum TIBETHAUS 2025!

Unser Tibethaus Deutschland befindet sich seit dem Umzug 2017 in einem großen und für die Zukunft des Hauses wichtigen Veränderungsprozess. 

Spätestens mit dem Umzug 2017 wurde klar, dass wir mit der gewachsenen Organisation und dem großen Haus professionellere, personelle und organisatorische Wege beschreiten und uns technologisch modernisieren müssen. Zunächst allerdings kam der frisch begonnene Prozess durch das einschneidende Ereignis des plötzlichen Todes unseres stellvertretenden Geschäftsführers Phuntsok Tsering ins Stocken.  

Der Beginn von Corona Anfang 2020 brachte das Vorhaben wieder mit Dringlichkeit auf die Agenda. Trotz sinkender Einnahmen beschlossen wir – auch dank zweier großzügiger Unterstützer – die Herausforderung anzunehmen: Das Projekt Tibethaus 2025 war geboren! 

Wie viele Vereine haben auch wir in den zwei Pandemiejahren enorm gelitten. Die Umsatzeinbrüche bei Veranstaltungen gegenüber Vor-Corona waren massiv, die Corona-Hilfen konnten dies nur teilweise ausgleichen. Wir haben nach vorne geschaut und trotz der Belastungen durch die Pandemie die zukunftssichernde Weiterentwicklung des Tibethauses fortgeführt.  Nur dadurch konnten wir z.B.  viele unserer Angebote online anbieten, wie die drei Veranstaltungen zu den 60 Versen mit Dagyab Kyabgön Rinpoche mit bis zu 500 Teilnehmern. 

 

Trotz großer Fortschritte gibt es aber noch viel zu tun! Noch längst sind nicht alle wichtigen, zukunftssichernde Maßnahmen umgesetzt oder fertiggestellt. 

Wir benötigen für das Projekt Tibethaus 2025 in den nächsten zwei Jahren nach derzeitiger Planung ca. 250-300.000 € als Überbrückungshilfe (Stand Juni 2022). Danach werden wir nachhaltig unabhängig wirtschaften können! 

Unterstützt uns bitte jetzt bei diesem für uns alle so wichtigen Projekt! 

Wir freuen uns über große und kleine Spenden wie auch über Dauerspenden.

HIER KLICKEN UND SPENDEN

ODER QR CODE SCANNEN UND SPENDEN

ODER PER ÜBERWEISUNG

Kontoverbindung angeben:

Kontoinhaber Tibethaus Deutschland e.V.

Frankfurter Volksbank

IBAN: DE63 5019 0000 6200 0100 76

Verwendungszweck: TIBETHAUS 2025

 

 

Unser Dankeschön an Euch

 

 

 

Für die ersten 100 Spenden über 250 EUR bedanken wir uns mit

dem Buch S. H. des Dalai Lama „Der neue Appell des Dalai Lama

an die Welt: Seid Rebellen des Friedens“.

 

 

Für die höchsten fünf Spenden über 5.000 EUR bis Ende August 2022

mit seinem von Dagyab Kyabgön Rinpoche editierten und vom Tibethaus

herausgegebenen Werk „Wegweiser für die Welt von morgen“ – von ihm

persönlich gesegnet!

Große Spende

Vielleicht wollen Sie das Projekt TIBETHAUS 2025 mit einer besonders hohen Summe unterstützen und vielleicht liegt Ihnen auch ein Thema besonders am Herzen. 

Bitte sprechen Sie uns an. info(at)tibethaus(dot)com

Zusammen stimmen wir ab, wie wir Sie über das Projekt informieren und wie Sie beim Tibethaus einbezogen werden können.

Vielen Dank!